Reparaturarbeiten in Nordhäuser Bahnhofstraße

Nordhausen.  Nach 16 Jahren müssen die Kastenrinnen und die Pflasterbeläge in der Bahnhofstraße in Nordhausen repariert werden. Die Stadt Nordhausen kommt somit ihrer Verkehrssicherungspflicht nach.

Mitarbeiter der Firma TSI-Thüringer Straßenwartungs- und Instandhaltungs GmbH & Co. KG reparieren in der Bahnhofstraße defekte Kastenrinnen und Pflasterbeläge.

Mitarbeiter der Firma TSI-Thüringer Straßenwartungs- und Instandhaltungs GmbH & Co. KG reparieren in der Bahnhofstraße defekte Kastenrinnen und Pflasterbeläge.

Foto: Ilona Bergmann / Stadt Nordhausen

Inhalt 
ARTIKEL AUF EINER SEITE LESEN >

Derzeit führt die Firma TSI-Thüringer Straßenwartungs- und Instandhaltungs GmbH & Co. KG im Auftrag der Stadt Nordhausen in der Bahnhofstraße Reparaturen an defekten Kastenrinnen und Pflasterbelägen durch. Dies teilt Ilona Bergmann, Pressesprecherin im Nordhäuser Rathaus, mit. Diese Reparaturen habe laut Bergmann die Stadt aufgrund ihrer Verkehrssicherungspflicht durchzuführen. Durch den Lieferverkehr der ansässigen Geschäfte sowie dem Öffentlichen Personen- und Nahverkehr seien die Kastenrinne nach nunmehr 16 Jahren teilweise defekt. Die einbrechenden Abdeckungen würden zunehmend eine Gefahr für den Fußgängerverkehr darstellen. Ähnliche Instandsetzungsmaßnahmen sind für das Jahr 2020 auf dem Bahnhofsvorplatz geplant.

Inhalt 
ARTIKEL AUF EINER SEITE LESEN >
Zu den Kommentaren