Leipzig-Gegner

Tottenham erreicht vierte Runde im FA Cup

Hat mit Tottenham Hotspur die vierte Runde im FA Cup erreicht: Trainer Jose Mourinho.

Hat mit Tottenham Hotspur die vierte Runde im FA Cup erreicht: Trainer Jose Mourinho.

Foto: dpa

Inhalt 
ARTIKEL AUF EINER SEITE LESEN >

London. Tottenham Hotspur hat im zweiten Anlauf die vierte Runde im FA Cup erreicht. Das Team von Trainer José Mourinho, im Achtelfinale der Champions League Gegner von Fußball-Bundesligist RB Leipzig, gewann das Wiederholungsspiel gegen den FC Middlesbrough mit 2:1 (2:0).

Das erste Spiel im Stadion des Zweitligisten war 1:1 (0:0) ausgegangen. Giovani Lo Celso brachte die Spurs in der 2. Minute in Führung, Erik Lamela (15.) legte nach. Der eingewechselte George Saville (83.) erzielte den Anschlusstreffer für den Tabellen-16. der zweitklassigen Football League Championship.

Zu den Kommentaren
Im Moment können keine Kommentare gesichtet werden. Da wir für Leserkommentare in unserem Internetauftritt juristisch verantwortlich sind und eine Moderation nur während unserer Dienstzeiten gewährleisten können, ist die Kommentarfunktion wochentags von 22:00 bis 08:00 Uhr und am Wochenende von 20:00 bis 10:00 Uhr ausgeschaltet.