Autobauer

Porsche-Produktion stundenlang lahmgelegt – wegen IT-Panne

Stuttgart/Leipzig.  Eine IT-Störung legte am Dienstag die Produktion bei Porsche in Stuttgart und Leipzig lahm. Ein Angriff von außen war es wohl nicht.

Die Produktion beim Sportwagenbauer Porsche wurde von einer IT-Panne für einige Stunden lahmgelegt. (Symbolbild)

Die Produktion beim Sportwagenbauer Porsche wurde von einer IT-Panne für einige Stunden lahmgelegt. (Symbolbild)

Foto: Sebastian Gollnow / dpa

Inhalt 
ARTIKEL AUF EINER SEITE LESEN >

Eine massive IT-Störung hat am Dienstag für einige Stunden die Produktion beim Sportwagenbauer Porsche lahmgelegt. Betroffen waren das Stammwerk in Stuttgart-Zuffenhausen sowie das Werk in Leipzig, wie ein Sprecher am Mittwoch sagte. Zuvor hatte „Spiegel Online“ darüber berichtet.

Es habe sich um ein internes Problem gehandelt, das sich auf Produktion und Logistik an den beiden Standorten ausgewirkt habe, und nicht um einen Angriff von außen, betonte der Sprecher. Die Produktion sei noch am Abend wieder angelaufen.

IT-Panne bei Porsche: Auswirkungen noch nicht bekannt

Porsche produziert in seinem Stammwerk die zweitürigen Sportwagen 911 und 718 sowie neuerdings das Elektromodell Taycan. In Leipzig werden der kleine SUV Macan und der viertürige Panamera gebaut. Wie groß die Auswirkungen der Störung auf die Produktion waren, konnte der Sprecher noch nicht exakt beziffern.

Neuer Porsche 911 – Bilder und Details

(dpa/msb)

Inhalt 
ARTIKEL AUF EINER SEITE LESEN >
Zu den Kommentaren
Im Moment können keine Kommentare gesichtet werden. Da wir für Leserkommentare in unserem Internetauftritt juristisch verantwortlich sind und eine Moderation nur während unserer Dienstzeiten gewährleisten können, ist die Kommentarfunktion wochentags von 22:00 bis 08:00 Uhr und am Wochenende von 20:00 bis 10:00 Uhr ausgeschaltet.