Kommunikation

Telekom erklärt Störung von Internet und Telefon für behoben

Berlin.  Viele Telekom-Kunden klagten am Mittwoch über Störungen von Internetzugang und Telefon. Laut Anbieter läuft nun wieder alles normal.

Die Telekom hatte am Mittwoch mit einer größeren Störung zu kämpfen.

Die Telekom hatte am Mittwoch mit einer größeren Störung zu kämpfen.

Foto: Oliver Berg / dpa-tmn

Inhalt 
ARTIKEL AUF EINER SEITE LESEN >

Tausende Telekom-Kunden haben am Mittwoch mit einer Störung ihrer Internet- und Telefonverbindungen zu kämpfen gehabt. Die Störung, die offenbar am Morgen erstmals auftrat und mehrere Stunden Probleme bereitete, wurde von der Telekom mittlerweile jedoch für behoben erklärt.

Nutzer aus mehreren Bundesländern hatten am Mittwoch Störungen beklagt. Auf dem Portal allestörungen.de war zu verfolgen, dass die Zahl der Störungsmeldungen gegen 4 Uhr am Morgen rasch anstieg und sich erst gegen 8 Uhr wieder langsam verringerte. Am Mittwochabend gab es kaum noch Klagen über Ausfälle.

Die Telekom räumte auf Twitter um 7.28 Uhr den „Ausfall einer technischen Einrichtung infolge eines Software-Updates“ ein. Die Störung sei gegen 9.15 Uhr wieder behoben gewesen. Auch andere Anbieter seien betroffen gewesen – im Netz hatten auch Kunden von Vodafone, 1&1 und O2 über Probleme geklagt.

(br)

Inhalt 
ARTIKEL AUF EINER SEITE LESEN >
Zu den Kommentaren