Geradeaus durch die Kurve sowie durch Leitplanke, Graben und Zaun - Diebe mit der Schubkarre

Gotha Waltershausen  Die Meldungen der Polizei für den Kreis Gotha.

Foto: Christoph Keil

Inhalt 
ARTIKEL AUF EINER SEITE LESEN >

Diebe flüchten mit Schubkarre

Zwischen Dienstagmittag und gestern Nachmittag verschafften sich Unbekannte gewaltsam Zutritt zu einem Garten im Remstädter Weg. Auf dem Grundstück brachen die mutmaßlichen Täter einen Geräteschuppen auf und entwendeten daraus einen motorbetriebenen Rasentrimmer. Anschließend wurde die Tür zum Gartenhaus aufgebrochen und aus diesem zwei leere Wandschränke gestohlen. Ihre Beute transportierten die Einbrecher mit einer Schubkarre ab, die sie auf dem Gartengrundstück fanden. Der Gesamtschaden wird auf 300 Euro geschätzt. Hinweise bitte an die Polizei Gotha, Tel. 03621/781124, Hinweis-Nr. 0174392/2019.

Im Rausch gefahren und Schlagring dabei

In der Ohrdrufer Straße stoppte die Polizei am späten Mittwochabend einen BMW. Das Fahrzeug und der 25-jährige Fahrer wurden kontrolliert. Dabei stellte sich heraus, dass der junge Mann unter Drogeneinfluss stand. Ein Drogentest verlief positiv. Zudem führte er in seiner Tasche verbotenerweise einen Schlagring mit. Er wurde zur Blutentnahme in ein Krankenhaus gebracht und durfte seine Fahrt nicht fortsetzen. Auf ihn warten nun Anzeigen wegen des Fahrens unter berauschenden Mitteln und Verstoß gegen das Waffengesetz.

Geradeaus durch die Kurve sowie durch Leitplanke, Graben und Zaun

Gotha.Am späten Abend war am Mittwoch eine 31-Jährige mit einem Renault in der Ohrdrufer Straße in Richtung Harjesstraße unterwegs. In einer Linkskurve am Lindenhügel fuhr die Frau geradeaus weiter und kollidierte mit zwei Verkehrszeichen, anschließend fuhr sie frontal in eine mobile Leitplanke und schob diese einige Meter vor sich her durch einen Straßengraben auf eine angrenzende Wiese. Dort durchbrach der Pkw einen Metallzaun und kam nach über 40 Metern schließlich zum Stillstand.

Die Fahrerin blieb unverletzt, an ihrem Fahrzeug entstand Totalschaden, der Pkw musste von einem Abschleppunternehmen geborgen werden. Ihre beiden Mitfahrerinnen im Alter von 14 und 40 Jahren wurden leicht verletzt.

Inhalt 
ARTIKEL AUF EINER SEITE LESEN >
Zu den Kommentaren
Kommentare sind für diesen Artikel deaktiviert.