Weihnachtliche A-cappella-Musik in Lutter, Kreuzebra und Dingelstädt

Lutter/Kreuzebra.  Das Vocalensemble Phonova Wernigerode kommt für zwei Konzerte ins Eichsfeld und gestaltet auch einen Gottesdienst.

Bei den Konzerten des Vocalensemble Phonova Wernigerode dürfen sich die Gäste auf ein abwechslungsreiches Programm freuen.

Bei den Konzerten des Vocalensemble Phonova Wernigerode dürfen sich die Gäste auf ein abwechslungsreiches Programm freuen.

Foto: Phonova

Inhalt 
ARTIKEL AUF EINER SEITE LESEN >

Am zweiten Adventswochenende wird das Vocalensemble Phonova Wernigerode im Eichsfeld zu Gast sein. Es lädt zu seinen Adventskonzerten am Samstag, 7. Dezember, um 19.30 Uhr, in die Kirche nach Lutter und am Sonntag, 8. Dezember, um 14 Uhr, in die Kirche nach Kreuzebra ein. Zudem gestaltet der Chor an diesem Sonntag um 10.30 Uhr den Gottesdienst in St. Gertrud in Dingelstädt. Es werden adventliche und weihnachtliche Lieder aus verschiedenen Ländern und Epochen zu hören sein. Die Gäste dürfen sich auf ein abwechslungsreiches Programm freuen.

Gegründet wurde dieser junge Frauenkammerchor 2009 vom langjährigen Leiter Bertram Zwerschke und dessen Frau Heidrun sowie ehemaligen Sängerinnen des Rundfunkjugendchores und Mädchenchores Wernigerode, die auch nach ihrer schulischen Laufbahn A-cappella-Musik auf hohem Niveau aufführen wollten.

Im Laufe der Jahre öffnete sich der Chor auch für begabte Sängerinnen, die nicht das Landesgymnasium für Musik in Wernigerode besucht hatten. Da die Mitglieder des Ensembles deutschlandweit verstreut leben, findet sich der Chor projektweise an mehreren Wochenenden im Jahr zu Proben- und Konzertwochenenden zusammen, um das umfangreiche Repertoire zu pflegen und zu erweitern.

Der Eintritt zu den Konzerten ist frei, um eine Spende am Ausgang wird aber gebeten. Die Einnahmen des Konzertes in Kreuzebra kommen zur Hälfte der Restaurierung der Knauf-Orgel zugute.

Inhalt 
ARTIKEL AUF EINER SEITE LESEN >
Zu den Kommentaren
Im Moment können keine Kommentare gesichtet werden. Da wir für Leserkommentare in unserem Internetauftritt juristisch verantwortlich sind und eine Moderation nur während unserer Dienstzeiten gewährleisten können, ist die Kommentarfunktion wochentags von 22:00 bis 08:00 Uhr und am Wochenende von 20:00 bis 10:00 Uhr ausgeschaltet.