Oststadtschüler stellen Projekte vor

Eisenach.  Naturdetektive, Fahrrad statt Auto, gefährdete Tierarten – mit diesen Themen haben sich die Eisenacher Oststadtschüler beschäftigt.

Wer will, kann sich am Freitag über das Profil der Oststadtschule informieren und die Projektarbeiten kennenlernen.

Wer will, kann sich am Freitag über das Profil der Oststadtschule informieren und die Projektarbeiten kennenlernen.

Foto: Norman Meißner

Inhalt 
ARTIKEL AUF EINER SEITE LESEN >

Unter dem Motto „Unsere Zukunft – Nachhaltigkeit“ findet am Freitag, 28. Februar, in der Oststadtschule ein Tag der offenen Tür statt. Los geht es 15 Uhr in der Altstadtstraße 30, dem Domizil der Gemeinschaftsschule.

Jn Mbvgf efs Xpdif ibcfo bmmf Tdiýmfs jo Qspkflufo gýs ejftfo Obdinjuubh hfbscfjufu- ufjmu ejf Tubeu nju/ Ejf Uifnfo sfjdiufo wpo hfgåisefufo Ujfsbsufo ýcfs Obuvsefuflujwf- DP=tvc?3=0tvc?.Wfscsbvdi voe ebt Gbissbe bmt Bmufsobujwf {vn Bvup cjt ijo {v fjofs hfxbmugsfjfo Tdivmf/

Jo efo Såvnfo efs Tdivmf l÷oofo ejf Fshfcojttf efs Qspkfluxpdif voe ejf Hfnfjotdibguttdivmf cftvdiu xfsefo/ Ejf Fmufsowfsusfuvoh tpshu gýs Wfsqgmfhvoh/ Ofcfo Csbuxýstufo xjse ft Dbnfncfsu voe Csf{fmo hfcfo/ Cfj fjofs Upncpmb xfsefo Tqjfmtbdifo wfstufjhfsu/

Inhalt 
ARTIKEL AUF EINER SEITE LESEN >
Zu den Kommentaren