Über 60 Wahlplakate mussten in Eisenach weg

Eisenach  Die Wahlbeteiligung bei der Landtagswahl lag für die Stadt Eisenach um 12 Uhr bei 34,7 Prozent (inklusive Briefwähler). Die Briefwähler nicht eingerechnet, betrug am Mittag die Wahlbeteiligung 20,17 Prozent. Bis 12 Uhr waren 6620 Personen an den Wahlurnen.

Foto: Tino Zippel

Inhalt 
ARTIKEL AUF EINER SEITE LESEN >

In der Stadt Eisenach gibt es 4970 Briefwähler, das sind 14,53 Prozent. Bei der Landtagswahl sind 32.823 Personen wahlberechtigt. Laut Stadtsprecherin Janina Walter mussten vor Beginn des Wahlsonntags noch 60 bis 70 Wahlplakate entfernt werden, weil sie weniger als 100 Meter in Sichtbeziehung zu einem Wahllokal angebracht waren.

Zur Landtagswahl gilt diese spezielle Regelung in Thüringen. Auch zwei Großplakate in der Nähe von Musikschule und des Kunstpavillons – in beiden wählen heute Eisenacher Bürger - mussten durch Mitarbeiter des städtischen Bauhofs aus diesem Grund umgelegt werden.

Liveticker zur Landtags-Wahl in Thüringen: Wahlbeteiligung bis 12 Uhr deutlich höher als 2014

Inhalt 
ARTIKEL AUF EINER SEITE LESEN >
Zu den Kommentaren
Im Moment können keine Kommentare gesichtet werden. Da wir für Leserkommentare in unserem Internetauftritt juristisch verantwortlich sind und eine Moderation nur während unserer Dienstzeiten gewährleisten können, ist die Kommentarfunktion wochentags von 22:00 bis 08:00 Uhr und am Wochenende von 20:00 bis 10:00 Uhr ausgeschaltet.