Vermehrt betrügerische Anrufe im Wartburgkreis

Eisenach.  Die Polizei im Wartburgkreis berichtet von vermehrten Anrufen bei Senioren, bei denen Unbekannte sich als Polizisten ausgeben.

Immer wieder versuchen Betrüger, über Anrufe vornehmlich bei älteren Menschen an Bankdaten oder Geld zu gelangen. (Symbolfoto)

Immer wieder versuchen Betrüger, über Anrufe vornehmlich bei älteren Menschen an Bankdaten oder Geld zu gelangen. (Symbolfoto)

Foto: Julian Stratenschulte / dpa

Am heutigen Montagvormittag kam es im gesamten Wartburgkreis vermehrt zu betrügerischen Anrufen. Dabei gaben sich die Anrufer als Polizeibeamte aus. In einem Fall berichtete der Anrufende von einer Festnahme mehrerer Einbrecher in der Nachbarschaft.

Üblicherweise versuchen die Anrufer ihre Opfer dann im weiteren Verlauf unter einem Vorwand dazu zu bewegen, Geld oder Wertgegenstände an eine weitere Person zu übergeben, welche sich ebenfalls als Polizist ausgibt. In den aktuellen Fällen ist nach derzeitigem Kenntnisstand kein Schaden eingetreten.

  • Sollten Sie selbst einmal von einer derartigen Situation betroffen sein, gibt die Polizei folgende Hinweise:

Setzten Sie sich bitte mit Ihrer nächsten Polizeidienststelle in Verbindung oder wählen Sie die 110. Auch dann, wenn kein finanzieller Schaden entstanden ist.

Anrufe von faslchen Polizisten auch in Erfurt

Auch in der Landeshauptstadt Erfurt wurden der Polizei wieder etliche Betrugsanrufe gemeldet. So gingen allein am heutigen Montag zwölf Meldungen über Betrugsanrufe ein.