Drogen bei Männern in Erfurt gefunden

Erfurt  Was nach dem Schlichten eines Streites aussieht, entpuppt sich für die Polizei als ein Drogenfund.

Symbolbild Gewahrsam

Symbolbild Gewahrsam

Foto: Tino Zippel

Weil zwei Männer vor einem Einkaufsmarkt im Erfurter Süden am Montagabend aneinander gerieten, lenkten sich wohl unfreiwillig die Aufmerksamkeit auf sich und waren am Ende verschiedene Drogen, Bargeld, Falschgeld und Handys los. Außerdem verbrachten sie eine Nacht in Gewahrsamszellen.

Zeugen verständigten die Polizei ob der handgreiflichen Auseinandersetzung zwischen den 30 und 32 Jahre alten Männern. Die Beamten sorgten für Ruhe und entdeckten beim 32-Jährigen unterschiedlichste Drogen. Logischerweise durchsuchten sie die Wohnungen der Männer und wurden fündig: Neben LSD, Marihuana, Amphetamin und Crystal kassierten die Polizisten über 50 Gramm weitere chemische Drogen ein. Außerdem stellten sie Bargeld, Handys und Falschgeld sicher.

Auf freien Fuß kamen die beiden Männer erst wieder am Dienstagmorgen auf Weisung der Staatsanwaltschaft.