Das früheste Adonisröschen

Grabe.  Ein sehr früher Frühlingsbote fand sich jetzt im Birntal bei Grabe.

Erstmals bereits an einem 5. Februar fand Wetterbeobachter Eckhard Götze aus Grabe im Birntal ein Adonisröschen. Das Blühen des Pflänzchens ist für Götze ein klares Zeichen: Einen echten Winter werden wir in diesem Jahr nicht mehr bekommen. Der Winter 2020 ist für ihn ein „Totalausfall".  

Erstmals bereits an einem 5. Februar fand Wetterbeobachter Eckhard Götze aus Grabe im Birntal ein Adonisröschen. Das Blühen des Pflänzchens ist für Götze ein klares Zeichen: Einen echten Winter werden wir in diesem Jahr nicht mehr bekommen. Der Winter 2020 ist für ihn ein „Totalausfall".  

Foto: Eckhard Götze

Inhalt 
ARTIKEL AUF EINER SEITE LESEN >

Erstmals bereits an einem 5. Februar fand Wetterbeobachter Eckhard Götze aus Grabe im Birntal ein Adonisröschen. Das Blühen des Pflänzchens ist für Götze ein klares Zeichen: Einen echten Winter werden wir in diesem Jahr nicht mehr bekommen. Der Winter 2020 ist für ihn ein „Totalausfall".

Inhalt 
ARTIKEL AUF EINER SEITE LESEN >
Zu den Kommentaren