Zwei Stationen für Blutspender

Landkreis.  In Wohlsborn und Mönchenholzhausen machen Teams des ITM Suhl in dieser Woche noch Station.

500 Milliliter sind die üblichen Spendenmenge.

500 Milliliter sind die üblichen Spendenmenge.

Foto: Peter Hagen

Zwei Termine im Weimarer Land bietet der mobile Blutspendedienst des Instituts für Transfusionsmedizin Suhl in dieser Woche noch an – es sind die letzten für den Monat. Am Donnerstag, 16. Januar, machen die Mitarbeiter von 17 bis 19.30 Uhr Station im Wohlsborner Bürgerhaus (Hauptstr. 10). Am Freitag, 17. Januar, beziehen sie ebenfalls von 17 bis 19.30 Uhr Quartier im Feuerwehrhaus von Mönchenholzhausen (Am Dorfteich). Spendenwillige sind wie immer aufgerufen, zu diesen Zeiten zu erscheinen und sich einen halben Liter des wertvollen Lebenssaftes abnehmen zu lassen. Ein kleiner Imbiss gehört wie immer dazu.

Zu den Kommentaren
Im Moment können keine Kommentare gesichtet werden. Da wir für Leserkommentare in unserem Internetauftritt juristisch verantwortlich sind und eine Moderation nur während unserer Dienstzeiten gewährleisten können, ist die Kommentarfunktion wochentags von 22:00 bis 08:00 Uhr und am Wochenende von 20:00 bis 10:00 Uhr ausgeschaltet.