84-Jährige in Saalfeld von Auto erfasst - Frau erliegt Verletzungen, Ermittlungen gegen Gaffer

Saalfeld.  Eine Fußgängerin ist in Saalfeld bei einem Unfall ums Leben gekommen. Die Polizei ermittelt zum Unfallgeschehen und gegen einen Gaffer, der vor Ort fotografierte.

Noch ist nicht bekannt, wie es zu dem Unfall kommen konnte.

Noch ist nicht bekannt, wie es zu dem Unfall kommen konnte.

Foto: imago (Symbolfoto)

Eine 84-jährige Fußgängerin ist am Donnerstag in Saalfeld von einem Auto angefahren und dabei tödlich verletzt worden. Wie die Polizei am Freitag mitteilte, wollte die Frau gegen 11.25 Uhr die Pfortenstraße überqueren, als sie frontal von einem 70-jährigen Autofahrer erfasst wurde. Die Frau verstarb noch am Unfallort.

Wie es zu dem Unfall kam, ist Gegenstand weiterer Ermittlungen. Das Fahrzeug des 70-jährigen sei beschlagnahmt worden.

Die Pfortenstraße wurde für etwa 1,5 Stunden voll gesperrt.

Ermittlungen gegen Gaffer

Die Polizei ermittelt in diesem Zusammenhang auch gegen eine Person, die am Unfallort detaillierte Fotos des Geschehens gemacht haben soll. Gemäß des Strafgesetzbuches handele es sich hierbei um eine strafbare Handlung, die selbstverständlich verfolgt werde, hieß es.

Anmerkung der Redaktion: In einer ersten Meldung war von einer 87-Jährigen Frau berichtet worden. Die Polizei korrigierte in einer späteren Meldung das Alter auf 84 Jahre.

Weitere Polizeinachrichten aus Thüringen: