Getrunken, gestritten, geschlagen: Frau verletzt Mann in Pößneck mit Bierflasche

Pößneck  Mit Kopfverletzungen musste ein Mann aus Pößneck im Krankenhaus behandelt werden. Zuvor war ein Streit mit einer Bekannten eskaliert.

Symbolbild.

Symbolbild.

Foto: Angelika Warmuth/dpa

Inhalt 
ARTIKEL AUF EINER SEITE LESEN >

Ein Mann aus Pößneck musste die vergangene Nacht im Krankenhaus verbringen, nachdem eine Frau ihm nach derzeitigem Kenntnisstand eine Glasflasche auf den Kopf geschlagen hatte.

Vorher soll es laut Zeugenaussagen einen heftigen Streit zwischen dem 50-Jährigen und seiner 44-Jährigen Bekannten gegeben haben, teilte die Polizei mit. Offenbar hatten die beiden zunächst zusammen alkoholische Getränke konsumiert, als es zum Streit kam. Dieser eskalierte wenig später.

Die Frau soll mit einer Bierflasche so heftig zugeschlagen haben, dass der Mann im Krankenhaus behandelt werden musste. „Beide Beteiligten waren offenbar stark alkoholisiert“, heißt es weiter.

Die Polizei ermittelt nun wegen des Verdachts der gefährlichen Körperverletzung. Worum es in dem Streit ging, war zunächst nicht bekannt.

Inhalt 
ARTIKEL AUF EINER SEITE LESEN >
Kommentare sind für diesen Artikel deaktiviert.