Unternehmergespräch in Jena: Internet braucht Verkehrsregeln und Blaulicht-Vorfahrt

Jena  Jenaer IT-Firma Ageto begrüßt zum 2. Unternehmergespräch Thüringens Wirtschaftsminister Wolfgang Tiefensee (SPD). Wirtschaft fordert Vorfahrt auf der Datenautobahn für wichtige Bereiche.

Sirko Schneppe, Wolfgang Tiefensee, Sascha Sauer und Patrick Israel (von links). Foto: Lutz Prager

Sirko Schneppe, Wolfgang Tiefensee, Sascha Sauer und Patrick Israel (von links). Foto: Lutz Prager

Foto: zgt

Die Digitalisierung der Wirtschaft stand am Dienstag Abend im Mittelpunkt des 2. Unternehmergesprächs der Jenaer Softwarefirma Ageto. Etwa 50 Gäste folgten der Einladung des im Bioinstrumentezentrums am Beutenberg ansässigen Unternehmens, darunter Thüringens Wirtschaftsminister Wolfgang Tiefensee (SPD).

Die Ageto-Geschäftsführer Sascha Sauer, Sirko Schneppe und Patrick Israel wollen mit der Veranstaltungsreihe, bei deren Premiere sie im Vorjahr Bundestagspräsident Norbert Lammert (CDU) als Gast begrüßen konnten, den Dialog zwischen Politik und IT-Wirtschaft befördern. "Jena ist nicht nur deswegen ein so starker Wirtschaftsstandort, weil hier die Optik und Biotechnologie zu Hause sind, auch die Internetwirtschaft entwickelt sich zu einem bedeutenden Wirtschaftszweig", sagte Sauer, der gemeinsam mit seinem Kollegen Schneppe einst bei der Jenaer Intershop AG zu den Pionieren der Entwicklung von Software für den Handel im Netz gehörte.

Zu den Wünschen, die die IT-Unternehmer an die Politik haben, gehört unter anderem die Aufgabe der sogenannten Netzneutralität. "Wichtige wirtschaftliche Anwendungen oder Telemedizin brauchen Vorfahrt auf der Datenautobahn", sagte Sauer. Es müsse Verkehrsregeln und auch eine Art Blaulicht wie im Straßenverkehr geben. Es könne nicht sein, dass die Whatsapp-Gruppe von ein paar Jugendlichen mit belanglosen Inhalten wichtige Datenpakete aus dem professionellen Bereich behindere.

Die Ageto GmbH wurde 2003 von Sascha Sauer und Sirko Schneppe in Jena gegründet. Ursprüngliche Gründungsidee war es, eine Lösung zu entwickeln, mit der Online-Shops und Warenwirtschaftssysteme direkt an den Online-Marktplatz eBay angedockt werden können, um ihre Produkte dort weiter zu verkaufen. Daraus hat sich über die Jahre ein umfassendes Beratungs- und Dienstleistungsangebot für E-Commerce, SAP und E-Security entwickelt.