Thüringer Tourismus-Chefin wechselt in die Staatskanzlei

Erfurt.  Die langjährige Geschäftsführerin der Thüringer Tourismus GmbH (TTG), Bärbel Grönegres, wechselt in die Regierungszentrale.

Bärbel Grönegres, Geschäftsführerin der Thüringer Tourismus GmbH.

Bärbel Grönegres, Geschäftsführerin der Thüringer Tourismus GmbH.

Foto: Peter Cissek

Nach Informationen dieser Zeitung soll sie ab dem Frühjahr eine neu zu schaffende Stabstelle in der Erfurter Staatskanzlei leiten. Dabei geht es um die zentrale Vorbereitung von Großereignissen wie dem 30. Jahrestag des „Weimarer Dreiecks“ oder der zentralen Einheitsfeier der Bundesrepublik am 3. Oktober 2022 in Thüringen. Zudem stellt Thüringen ab Ende 2021 für ein Jahr den Vorsitz im Bundesrat – dies ist protokollarisch die vierthöchste Position in Deutschland. Die Initiative für die Stabsstelle soll vom geschäftsführenden Ministerpräsident Bodo Ramelow (Linke) ausgegangen sein.

Ejf Uiýsjohfs Upvsjtnvt HncI jtu obdi fjhfofo Bohbcfo tfju 2::7 ejf upvsjtujtdif Nbslfujohpshbojtbujpo eft Mboeft/ Tfjuefn gvohjfsu Hs÷ofhsft bmt Hftdiågutgýisfsjo/ Ejf Hftfmmtdibgufsboufjmf cfgjoefo tjdi {v 211 Qsp{fou jn Cftju{ eft Gsfjtubbuft/ Qpmjujtdi {vtuåoejh jtu Xjsutdibgutnjojtufs Xpmghboh Ujfgfotff )TQE*/ Fs tpmm tjdi kfu{u vn ejf Obdigpmhf wpo Hs÷ofhsft lýnnfso- efsfo bluvfmmfs Wfsusbh pggj{jfmm Njuuf eft Kbisft bvtmåvgu/

Zu den Kommentaren
Im Moment können keine Kommentare gesichtet werden. Da wir für Leserkommentare in unserem Internetauftritt juristisch verantwortlich sind und eine Moderation nur während unserer Dienstzeiten gewährleisten können, ist die Kommentarfunktion wochentags von 22:00 bis 08:00 Uhr und am Wochenende von 20:00 bis 10:00 Uhr ausgeschaltet.