Polizei

Ersthelfer nach Unfall bei Bad Lobenstein gesucht

Bad Lobenstein.  Mopedfahrer war am Montag nach Ausweichmanöver gestürzt

Die Polizei bittet um Mithilfe bei der Aufklärung einer Unfallflucht.

Die Polizei bittet um Mithilfe bei der Aufklärung einer Unfallflucht.

Foto: Marco Kneise

Inhalt 
ARTIKEL AUF EINER SEITE LESEN >

Die Polizei sucht nach einem Ersthelfer, der sich bei einem Verkehrsunfall am Montag zwischen Schönbrunn und Bad Lobenstein um einen verletzten Mopedfahrer gekümmert hatte.

Gegen 15.45 Uhr war der Mopedfahrer in Richtung Bad Lobenstein unterwegs gewesen, als ihm in einer Linkskurve ein Auto entgegenkam, das offenbar nicht die rechte Fahrbahnseite eingehalten hatte. Laut Polizeibericht musste der Mopedfahrer nach rechts ausweichen. Der Jugendliche verlor die Kontrolle über das Zweirad und stürzte. Dabei zog er sich leichte Verletzungen zu. Das Moped S 50 wurde beschädigt. Der bislang unbekannte Autofahrer fuhr einfach weiter, ohne sich um den Gestürzten zu kümmern.

Gleich nach dem Unfall hielt dagegen der Fahrer eines schwarzen Pkw Audi und war dem Mopedfahrer behilflich. „Zur Unterstützung der polizeilichen Ermittlungen wird nun der vorbildliche Ersthelfer gesucht“, bittet die Polizei um Mithilfe. Von dem Audi ist lediglich der Anfang des Kennzeichens „SOK-M...“ bekannt. Der Fahrer möchte sich bitte bei der nächsten Polizeidienststelle melden.

Inhalt 
ARTIKEL AUF EINER SEITE LESEN >
Zu den Kommentaren
Im Moment können keine Kommentare gesichtet werden. Da wir für Leserkommentare in unserem Internetauftritt juristisch verantwortlich sind und eine Moderation nur während unserer Dienstzeiten gewährleisten können, ist die Kommentarfunktion wochentags von 22:00 bis 08:00 Uhr und am Wochenende von 20:00 bis 10:00 Uhr ausgeschaltet.