24-Jährige wird in Gera Opfer sexueller Belästigung

Gera.  Eine 24-Jährige wurde in Gera an einer Straßenbahnhaltestelle von einem Mann begrapscht und bedrängt.

Symbolbild

Symbolbild

Foto: Julian Stratenschulte / dpa

Inhalt 
ARTIKEL AUF EINER SEITE LESEN >

Am Donnerstagabend wurde eine 24-Jährige in Gera Opfer von sexueller Belästigung.

Die Frau stand gegen 18 Uhr an der Straßenbahnhaltestelle in der Berliner Straße, als ein unbekannter Mann direkt auf sie zukam, sie unsittlich im Oberkörperbereich berührte und gegen ein Geländer drückte.

Die 24-Jährige flüchtete sofort, woraufhin der Mann von ihr abließ. Verletzt wurde sie glücklicherweise nicht.

Der Unbekannte kann wie folgt beschrieben werden:

  • circa 25-35 Jahre alt
  • circa 170-175 cm groß
  • helle Haut
  • normale Figur
  • dunkelblonde - braune Haare
  • bekleidet mit dunkler Jacke und dunkler Hose.

Wer kann Hinweise zum Täter geben? Wer hat das Geschehen beobachtet?

Zeugen werden gebeten, sich unter der Telefonnummer 0365 / 8234 1465 an die Kriminalpolizei Gera zu wenden.

Inhalt 
ARTIKEL AUF EINER SEITE LESEN >
Zu den Kommentaren
Im Moment können keine Kommentare gesichtet werden. Da wir für Leserkommentare in unserem Internetauftritt juristisch verantwortlich sind und eine Moderation nur während unserer Dienstzeiten gewährleisten können, ist die Kommentarfunktion wochentags von 22:00 bis 08:00 Uhr und am Wochenende von 20:00 bis 10:00 Uhr ausgeschaltet.