7-Tage-Inzidenz in Gera noch weiter gesunken

red
Eine FFP2-Maske und eine OP-Maske.

Eine FFP2-Maske und eine OP-Maske.

Foto: Tino Zippel

Gera  Lediglich zwei Neuinfektionen wurden am Freitag registriert. Auf der Intensivstation des SRH Wald-Klinikum werden vier Corona-Patienten behandelt.

Die 7-Tage-Inzidenz der Stadt Gera liegt am Freitag bei 15,0. Zwei Neuinfektionen wurden innerhalb der letzten 24 Stunden registriert, teilt der Krisenstab mit. Es gibt 31 (-3) aktiv Infizierte. 112 Menschen befinden sich in Quarantäne. Seit Beginn der Pandemie sind 5686 Infektionen gemeldet worden. Insgesamt 5456 (+5) Personen gelten als genesen.

Corona-Blog: Großes Echo auf Sonderimpfaktion - Modellprojekt "Iris" gestartet

Seit Beginn der Pandemie sind 199 (+0) Menschen an oder mit Covid-19 verstorben. Im SRH Wald-Klinikum werden derzeit zehn Covid-19-Patienten stationär behandelt, davon vier intensivmedizinisch. Drei aller Covid-19-Patienten kommen aus Gera, sie befinden sich auf der Normalstation.

Das könnte Sie auch interessieren:

Nur noch Unstrut-Hainich-Kreis mit Corona-Inzidenzwert über 50

Werden Menschen ausgegrenzt, die sich nicht gegen Corona impfen lassen können?