Abstimmen für den Publikumspreis startet

Harth-Pöllnitz/Markersdorf.  Zwei Nominierte für den Deutschen Engagementpreis leben in der Region rund um Gera.

Die Abstimmung für den Deutschen Engagement Preis startet.

Die Abstimmung für den Deutschen Engagement Preis startet.

Foto: Deutscher Engagement Preis

Am Dienstag startet die Online-Abstimmung über den Publikumspreis des Deutschen Engagementpreises. Bis zum 27. Oktober können Bürger für ihre Favoriten abzustimmen. Darüber informierte am Montag der Bundesverband Deutscher Stiftungen.

383 herausragend engagierte Personen und Initiativen haben die Chance, die bundesweit renommierte und mit 10.000 Euro dotierte Auszeichnung zu erhalten – 14 davon kommen aus Thüringen. Aus unserem Verbreitungsgebiet der Lokalausgabe treten Andrea Niendorf aus Harth-Pöllnitz vom Tierschutzverein Gera und Umgebung und Catrin Ripka aus Hundhaupten von der Initiative Johannis-Kirche Markersdorf um den Publikumspreis an.

Drohne für Rehkitzrettung

Andrea Niendorf war im vorigen Jahr mit dem Thüringer Tierschutzpreis ausgezeichnet und später vom Thüringer Sozialministerium für den Engagementpreis vorgeschlagen worden. Tierschutz bedeute für sie Natur-, Umwelt- und Klimaschutz. Den Preis wolle sie gern nach Gera holen, um zum Beispiel eine neue Drohne mit Wärmebildkamera für die Rehkitzrettung des Vereins zu kaufen.

Catrin Ripka ist nominiert vom Wettbewerb „Goldener Kirchturm“ der Evangelischen Kirche in Mitteldeutschland und engagiert sich dafür, die Kirche im Dorf zu lassen und für die Dorfgemeinschaft und auch für die Menschen der Umgebung mit Leben zu erfüllen. Im April erhielt die Kirchgemeinde den mit 4500 Euro dotieren Preis „Goldener Kirchturm“.

Abstimmung unter: www.deutscher-engagementpreis.de/publikumspreis

Zu den Kommentaren
Im Moment können keine Kommentare gesichtet werden. Da wir für Leserkommentare in unserem Internetauftritt juristisch verantwortlich sind und eine Moderation nur während unserer Dienstzeiten gewährleisten können, ist die Kommentarfunktion wochentags von 22:00 bis 08:00 Uhr und am Wochenende von 20:00 bis 10:00 Uhr ausgeschaltet.