Am 24. November ist Chat-Tag bei der digitalen Ausbildungsbörse im Landkreis Greiz

Redaktion
An einer Steckdose wird die Spannung geprüft. Eine Arbeit, die ein angehender Elektroniker für Energie- und Gebäudetechnik erlernt.

An einer Steckdose wird die Spannung geprüft. Eine Arbeit, die ein angehender Elektroniker für Energie- und Gebäudetechnik erlernt.

Foto: Peter Michaelis

Greiz.  Mehr als 50 Firmen und Institutionen beteiligen sich und stellen Ausbildungsmöglichkeiten vor.

Am 24. November besteht die Möglichkeit, innerhalb der Online-Ausbildungsbörse in der Region Greiz mit vielen Ausbildungsverantwortlichen der Unternehmen und Institutionen per Chat oder Videochat in direkten Kontakt zu treten. Das kündigt das Landratsamt Greiz an.

Von 10 bis 18 Uhr stehen sie für individuelle Beratungen zur Verfügung und beantworten Fragen der Interessenten. Der Chat-Tag sei eine Alternative, da die ursprünglich zum Termin geplante Messe in der Vogtlandhalle pandemiebedingt auf den 6. April 2022 verschoben werden musste.

Börse noch bis 15. Dezember

Bis 15. Dezember ist die digitale Ausbildungsbörse des Landkreises Greiz unter der genannten Adresse online. Rund um die Uhr können sich Ausbildungsplatz-Sucher durch Präsentationen von über 50 Unternehmen und Institutionen der Region klicken, um sich über Ausbildungs-, Studien- und Karrierechancen zu informieren. Die Online-Ausbildungsbörse ist eine gemeinsame Aktion der Wirtschaftsförderung des Landkreises Greiz mit den regionalen Kammern, der Agentur für Arbeit sowie der Sparkasse Gera-Greiz und dem Bundesverband Mittelständische Wirtschaft, heißt es.

messe.dein-ausbildungsportal