Aquarellmalerei ab Freitag zu sehen

Gera  GeraManfred Aurich stellt ab Freitag im Foyer des Wald-Klinikums aus. Über insgesamt 40 Jahre vermittelte der Pädagoge vorrangig an Gebrauchswerberlehrlinge seine Kenntnisse und schulte in seiner Freizeit Interessierte. Noch heute leitet ...

Manfred Aurich stellt im Wald-Klinikum aus.

Manfred Aurich stellt im Wald-Klinikum aus.

Foto: Marion Walter

Inhalt 
ARTIKEL AUF EINER SEITE LESEN >

Manfred Aurich stellt ab Freitag im Foyer des Wald-Klinikums aus. Über insgesamt 40 Jahre vermittelte der Pädagoge vorrangig an Gebrauchswerberlehrlinge seine Kenntnisse und schulte in seiner Freizeit Interessierte. Noch heute leitet er die Interessengemeinschaft „Vier Jahreszeiten“. Inhaltlich wendet er sich besonders Landschaften zu, aber auch die Gestaltung von Stillleben hat einen festen Platz in seinem künstlerischen Schaffen. Dazu sagt er: „Die Beschäftigung mit der Aquarellmalerei blieb für mich immer ein besonderes Hobby, das es mir erlaubt, bei der Arbeit zu träumen und zu experimentieren. Es stimmt mich froh, wenn sich die Farbpigmente mit dem Wasser auf dem Papier so verbinden, dass sie lasierend zarte Farbklänge ergeben, Kontraste im Hell-Dunkel hervorbringen, die das Auge erfreuen.“Die Ausstellung startet im Foyer des SRH Wald-Klinikums Gera am 16. August, 16 Uhr.

Inhalt 
ARTIKEL AUF EINER SEITE LESEN >
Kommentare sind für diesen Artikel deaktiviert.