Berufe im Unternehmen ausprobieren

Beerwalde  Noch freie Plätze im IHK-Schülercollege

IHK Schülercollege bei Hydraulik Dietzel in Beerwalde.

Foto: Eva Marie Stegmann

Das IHK-Schülercollege ist am Dienstag, 16. Juli, „on Tour“ in der Dipl.-Ing. K. Dietzel GmbH in Beerwalde/Löbichau. Am Werkstoff Metall interessierte Schüler ab der 8. Klasse können sich noch schnell anmelden.

Die Schüler lernen Verfahren zur Metallbearbeitung kennen. Gemeinsam mit Auszubildenden des Unternehmens fertigen sie anhand einer technischen Zeichnung einen Gebrauchsgegenstand aus Metall an, den sie mit nach Hause nehmen dürfen. Die Teilnehmer werden Anreißen, Sägen, Bohren, Feilen und Biegen üben und sich über die Ausbildungsberufe Zerspanungsmechaniker/in, Anlagenmechaniker/in sowie Maschinen- und Anlagenführer/in informieren können.

Nur noch wenige Plätze sind für den Projekttag bei der Indu-Sol GmbH in Schmölln am 2. August frei. Das Unternehmen ist Spezialist für Automatisierungsnetze (Computernetzwerke) für die Industrieproduktion. Am Projekttag lernen die Teilnehmer den Beruf Elektroniker/in für Automatisierungstechnik kennen und erfahren wie sich Netzwerkfehler einschleichen, aber auch wie sie identifiziert und behoben werden können. Außerdem lernen sie in Experimenten jede Menge über die Funktionsweise von UMTS, GPS, WLAN und Co. kennen und erfahren, wie Funksignale erzeugt und beeinflusst werden.

„In Unternehmen erleben die Teilnehmer die Berufe hautnah durch Praxisaufgaben und entwickeln so viel besser eigene Berufsvorstellungen. Zudem können Bewerbungen für Praktika oder Ausbildung mitgebracht werden“, erklärt Kathrin Rössler aus dem Team Berufsorientierung der IHK Ostthüringen.

Treffpunkt ist 8:45 Uhr direkt am Unternehmen. Dort endet auch der Tag gegen 15 Uhr. Für ein Mittagessen ist gesorgt. Die Teilnahme ist kostenfrei.

Aufgrund begrenzter Teilnehmerplätze ist eine Voranmeldung bei der IHK erbeten, Telefon: 0365/8 55 34 41 oder unter www.ihk-schuelercollege.de

Zu den Kommentaren
Kommentare sind für diesen Artikel deaktiviert.