Film

Filmpremieren an der Pfortener Schule in Gera

Sieben Kurzfilme und die sogenannten Minutenfilme stehen am Donnerstag in der Schulturnhalle auf dem Programm.

Wieder werden die Filmprojekte der Schüler in geballter Form gezeigt.

Wieder werden die Filmprojekte der Schüler in geballter Form gezeigt.

Foto: Tobias Hase / dpa

Inhalt 
ARTIKEL AUF EINER SEITE LESEN >

Gera. Zum großen Filmpremieren-Abend der Pfortener Schule wird am Donnerstag, 21. November, wieder eingeladen. Dieses Mal findet die rund 90-minütige Veranstaltung in der Schulturnhalle der Pfortener Schule, Plauensche Straße 165, statt. 18 Uhr geht es los.

Dabei werden alle Filme gezeigt, die an der Pfortener Schule im vergangenen Jahr entstanden sind. Drei Filmprojekte wurden in den ehemaligen 4. Klassen durch das Pixelfernsehen des Thüringer Medienbildungszentrums (TMBZ) initiiert. Neben einem „Tussenfilm“ entstanden sehenswerte Trickfilme und eine Reportage über Kinder, die Musik machen mit dem Titel „Musik macht Spaß“. Viele kleine Minutenfilme entstanden in der Film-AG „Neulandfilm“ und mit dem Filmclub Gera-Pforten an der Pfortener Schule. Ein großer Film „Zu durstig, um zu trinken“ behandelt auf humorvolle Weise ein abgefahrenes Filmcasting. Und schließlich beleuchtet ein kleiner Dokumentarfilm die Arbeit der jüngsten Mitglieder der Freiwilligen Feuerwehr Thränitz. Auch eine filmische Mitmachaktion zum Hofwiesenparkfest zum schönsten Kindheitserlebnis steht auf dem Spielplan.

Der Eintritt ist frei. Alle Filme sind nach der Premiere auch auf Youtube unter „filmclubgerapforten“ oder „Pfortener Schule Gera“ sowie im Pixelfernsehen des TMBZ-Senders Labor14, verteilt auf die nächsten drei Wochen, anzuschauen.

Inhalt 
ARTIKEL AUF EINER SEITE LESEN >
Zu den Kommentaren
Im Moment können keine Kommentare gesichtet werden. Da wir für Leserkommentare in unserem Internetauftritt juristisch verantwortlich sind und eine Moderation nur während unserer Dienstzeiten gewährleisten können, ist die Kommentarfunktion wochentags von 22:00 bis 08:00 Uhr und am Wochenende von 20:00 bis 10:00 Uhr ausgeschaltet.