Kind wird bei Verkehrsunfall in Gera verletzt – Autofahrer fährt einfach weiter

Gera.  Bei einem Unfall in Gera ist am Dienstag ein neunjähriger Junge von einem Auto angefahren worden. Der Autofahrer fuhr einfach weiter.

Ein Junge auf einem Fahrrad ist in Gera bei einem Unfall verletzt worden (Symbolfoto).

Ein Junge auf einem Fahrrad ist in Gera bei einem Unfall verletzt worden (Symbolfoto).

Foto: Gerd Hermann / WAZ FotoPool

Inhalt 
ARTIKEL AUF EINER SEITE LESEN >

Ein neunjähriges Kind ist bei einem Unfall am Dienstag in Gera verletzt worden. Der Junge war nach Polizeiangaben gegen 17.15 Uhr mit seinem Fahrrad auf der Berliner Straße auf dem linken Gehweg unterwegs.

Das Kind kam aus Richtung Friedrich-Engels-Straße und fuhr in Richtung Gera Bieblach. Hier kam es zur Kollision mit einem Fahrzeug, das aus einer Einfahrt in der Berliner Straße fuhr. Das Kind wurde verletzt.

Aber anstatt sich um den Neunjährigen zu kümmern, fragte der unbekannte Autofahrer kurz nach dem Befinden des Jungen, hinterließ einen Zettel mit unvollständigen Personalien und verließ den Unfallort.

Nun ermittelt die Polizei und sucht nach Zeugen, die Hinweise zu dem Autofahrer geben können. Hinweise nimmt die Polizei unter der Telefonnummer 0365-8290 entgegen.

Lkw mit Motorschaden blockiert A4 – Rückstau führt zu Verkehrsbehinderungen

Einbrecher machen in einem Büro in Gera große Beute

Inhalt 
ARTIKEL AUF EINER SEITE LESEN >
Zu den Kommentaren
Im Moment können keine Kommentare gesichtet werden. Da wir für Leserkommentare in unserem Internetauftritt juristisch verantwortlich sind und eine Moderation nur während unserer Dienstzeiten gewährleisten können, ist die Kommentarfunktion wochentags von 22:00 bis 08:00 Uhr und am Wochenende von 20:00 bis 10:00 Uhr ausgeschaltet.