Lange Geduldsprobe

Christiane Kneisel
Christiane Kneisel, Lokalredaktion Gera

Christiane Kneisel, Lokalredaktion Gera

Foto: Peter Michaelis

Christiane Kneisel über eine Sperrung und ein Ende

Ferienzeit ist Reisezeit und jeder, der im sommerlichen Stau- und Bau-Chaos gut an seinem Urlaubsziel angekommen ist, wird wohl aufatmen. Geraer sicher besonders. Schließlich heißt hier aktuell die Devise: erst einmal rauskommen aus der Stadt auf die Autobahn. Die Sperrungen der beiden A4-Anschlussstellen Leumnitz und Langenberg strapazieren seit Monaten die Nerven vieler Motorisierter.

Für August ist endlich ein Ende der Geduldsprobe in Sicht. Zumindest für den Anschluss Gera-Leumnitz soll es ab 8. August heißen: freie Fahrt ohne Umleitung und Zeitverlust. Dort befinden sich aktuell die Bauarbeiten in der Endphase. Es werden die Leitplanken montiert, was tatsächlich auf eine zügige und planmäßige Fertigstellung hoffen lässt.

Hauptsache, die Bau-Qualität stimmt dann auch, damit nicht vielleicht in zwei oder drei Jahren – wie derzeit auf Abschnitten der Bundesautobahn 4 – wieder nachgebessert werden muss.