Mehrfach überschlagen: Motorradfahrer bei Unfall nahe Gera tödlich verunglückt

red
Symbolbild

Symbolbild

Foto: Julian Stähle / dpa

Hundhaupten.  Auf einer Landstraße im Kreis Greiz ist ein Motorradfahrer bei einem schweren Unfall ums Leben gekommen.

Ein Motorradfahrer ist am Sonntagnachmittag bei Gera nach einem Überholvorgang gestürzt und dabei tödlich verletzt worden. Wie die Polizei in der Nacht zu Montag mitteilte, hatte der 55-Jährige gegen 14.30 Uhr mit seiner Ducati auf der Landstraße L3002 aus Richtung Triptis kommend in einer leichten Linkskurve ein Auto überholt. Beim Einscheren geriet der Mann im Bereich des Abzweiges Hundhaupten anschließend auf den rechten Fahrbahnrand, verlor die Kontrolle über das Motorrad, stürzte und überschlug sich mehrfach.

Der 55-Jährige verstarb noch am Unfallort. Für den Zeitraum der Unfallaufnahme war die Straße beidseitig gesperrt.

Messerangriff in Gera - Täter geht mehrfach auf sein Opfer los

60 Personen gehen aufeinander los - Massenschlägerei in Gera-Röpsen bei 900-Jahr-Feier

Weitere Meldungen der Polizei

Lesen Sie hier mehr Beiträge aus: Gera.