Neuer Vereinsbus beim Kraftsdorfer SV in Sicht

Kraftsdorf.  Der alte T4 des Fußball-Kreisoberlegisten ist in die Tage gekommen. Jetzt wird es Zeit für ein neues Gefährt.

KSV-Vorsitzender Uwe Gäbler (rechts) freut sich mit den Vereinen Feuerwehr und Musik über die Spende.

KSV-Vorsitzender Uwe Gäbler (rechts) freut sich mit den Vereinen Feuerwehr und Musik über die Spende.

Foto: Manfred Malinka

Inhalt 
ARTIKEL AUF EINER SEITE LESEN >

Der Vereinsbus des Kraftsdorfer Sportvereins (KSV) ist in die Jahre gekommen, teilt der Verein mit. Nun soll ein neuer Bus angeschafft werden. Der alte VW-Transporter T4 werde zu Auswärtsfahrten der Männermannschaft und der A-Junioren, aber auch für Erledigungen der Gemeinde und des Kindergartens genutzt. Unterstützt wird der Kauf des neuen Gefährts durch eine Spende der ortsansässigen Volksbank über 1250 Euro. „Wir freuen uns über die Zuwendung und werden sie in die Anschaffung eines neuen Vereinsfahrzeuges investieren“, freut sich KSV-Vorsitzender Uwe Gäbler. Dass es gerade 1250 Euro wurden, habe mit dem Jubiläum des Geldinstitutes zu tun, das in diesen Tagen 125 Jahre alt wird, teilt der Kraftsdorfer Sportverein mit.

Inhalt 
ARTIKEL AUF EINER SEITE LESEN >
Zu den Kommentaren
Im Moment können keine Kommentare gesichtet werden. Da wir für Leserkommentare in unserem Internetauftritt juristisch verantwortlich sind und eine Moderation nur während unserer Dienstzeiten gewährleisten können, ist die Kommentarfunktion wochentags von 22:00 bis 08:00 Uhr und am Wochenende von 20:00 bis 10:00 Uhr ausgeschaltet.