Schwerer Unfall auf B92 in Gera - Hubschrauber im Einsatz

Gera  Am Sonntagmorgen stürzte ein Motorradfahrer auf der B92 und verletzte sich schwer.

Der Rettungshubschrauber Christoph 70 aus Jena war vor Ort. 

Der Rettungshubschrauber Christoph 70 aus Jena war vor Ort. 

Foto: Feuerwehr Gera

Inhalt 
ARTIKEL AUF EINER SEITE LESEN >

Zu einem schweren Verkehrsunfall wurden Polizei und Rettungskräfte am Sonntagmorgen gegen 09:37 Uhr gerufen. Im Kreisverkehr der B92 - Kreuzung Zwickauer und Weidaer Straße - stürzte ein Motorradfahrer und verletzte sich dabei schwer.

Das Hilfeleistungslöschfahrzeug der Feuerwache 2 übernahm zusammen mit den Kollegen des Rettungswagens DRK aus Weida die Erstversorgung des Patienten.

Kurze Zeit später traf der zeitgleich alarmierte Rettungshubschrauber Christoph 70 aus Jena ein. Der Schwerstverletzte wurde durch den Notarzt stabilisiert und zur Anschlussbehandlung in das SRH Waldklinikum Gera transportiert.

Die Polizei sicherte die Unfallstelle und nahmen Untersuchungen zum Unfallhergang auf.

Drei Kinder in Gera vermisst - Wer hat die Geschwister gesehen?

Autofahrer stirbt bei schwerem Verkehrsunfall im Wartburgkreis

Weitere Polizeimeldungen aus Thüringen

Inhalt 
ARTIKEL AUF EINER SEITE LESEN >
Zu den Kommentaren