Schwerer Unfall in Gera mit vier Verletzten

Gera.  Bei einem schweren Unfall an einer Geraer Kreuzung sind am Dienstagvormittag vier Personen verletzt worden.

Schwerer Unfall heute Vormittag in der Geraer Gebrüder Häußler Straße. Dabei stießen ein Opel Astra und ein Audi A3 zusammen. Die Feuerwehr musste zwei Personen aus dem Opel herausschneiden.

Schwerer Unfall heute Vormittag in der Geraer Gebrüder Häußler Straße. Dabei stießen ein Opel Astra und ein Audi A3 zusammen. Die Feuerwehr musste zwei Personen aus dem Opel herausschneiden.

Foto: Bodo Schackow

Inhalt 
ARTIKEL AUF EINER SEITE LESEN >

Am Dienstag, gegen 9.30 Uhr, kam es zum Zusammenstoß zwischen einem Opel und einem Audi an der Kreuzung Gebrüder-Häußler-Strasse/Neue Straße.

Laut Polizei fuhr der Opel die Gebrüder-Häußler-Straße in Richtung Gera-Lusan und bog an der besagten Kreuzung verkehrswidrig nach links ab.

Dabei kam es zum Zusammenstoß mit dem entgegenkommenden, in Richtung Theaterstraße fahrenden, Audi. Der Opel kippte zur Seite, so dass die beiden Insassen von der Feuerwehr aus dem Fahrzeug befreit werden mussten.

Sowohl die zwei Insassen im Opel als auch die zwei Insassen im Audi wurden leicht verletzt in ein Krankenhaus gebracht.

Die beiden Fahrzeuge mussten abgeschleppt werden. Aufgrund des Unfalles kam es zu Verkehrsbehinderungen im Kreuzungsbereich.

Schwerer Unfall in Gera mit vier Verletzten

Inhalt 
ARTIKEL AUF EINER SEITE LESEN >
Zu den Kommentaren
Im Moment können keine Kommentare gesichtet werden. Da wir für Leserkommentare in unserem Internetauftritt juristisch verantwortlich sind und eine Moderation nur während unserer Dienstzeiten gewährleisten können, ist die Kommentarfunktion wochentags von 22:00 bis 08:00 Uhr und am Wochenende von 20:00 bis 10:00 Uhr ausgeschaltet.