Mehrere Sperrungen am Wochenbeginn zwischen Gera und Greiz

Neumühle.  Am Montag und Dienstag stehen den Verkehrsteilnehmern zwischen Gera und Greiz einige Sperrungen ins Haus.

Frank Massinger

Frank Massinger

Foto: Norman Börner

Der Grund sind gleichzeitige Baumaßnahmen an der Bundesstraße in Berga und bei Wittchendorf, die mit Vollsperrungen einhergehen. Doch zumindest eine Erleichterung gibt es überraschend. Die Straße in Neumühle ist wieder freigegeben. Wir sprachen mit Frank Massinger, Niederlassungsleiter der Firma Caspar Bau in Greiz, die den Arbeiten in Neumühle vollzieht.

Was ist der neuste Stand in Neumühle?

Die Vollsperrung der Straße ist aufgehoben. Es besteht nur noch eine halbseitige Sperrung ohne Ampel. Der Verkehr kann also wieder durchfließen. Das haben wir auch mit Blick auf die anstehenden Bauarbeiten bei Wittchendorf und in Berga getan.

Was ist noch zu tun?

Wir verlegen im Auftrag des Zweckverbandes Trinkwasserversorgung und Abwasserbeseitigung Weiße Elster/Greiz Trinkwasserleitungen unter den Bahnschienen in Neumühle. Damit sind wir noch nicht ganz fertig.

Wie lange sollen die Bauarbeiten noch dauern?

Ich schätze noch rund drei Wochen.