Unfall auf der Wiesestraße - Graffiti-Schmiererei an GVB-Gebäude - Fahrrad geklaut

red
(Symbolbild)

(Symbolbild)

Foto: Friso Gentsch / dpa

Gera  Die Meldungen der Polizei aus dem Bericht für Gera.

Unfall mit leicht verletzter Person

In der Wiesestraße in Gera kam es gegen 6 Uhr Freitagmorgen zu einem Unfall mit einer leichtverletzten Person. Hier befuhr laut Polizei ein Hyundai (Fahrerin 39) die Straße und setzte zum Abbiegen in die Lindenstraße ein. Im gleichem Moment kam es zur Kollision mit einem Pkw Skoda, welcher zu diesem Zeitpunkt bereits zum Überholen angesetzt hatte. Der Fahrer des Skoda (45) wurde bei dem Unfall leicht verletzt. Die Fahrerin des Hyundai blieb unverletzt. An beiden Fahrzeugen entstand Sachschaden. Der nicht mehr fahrbereite Skoda musste abgeschleppt werden. Die Geraer Polizei hat die Ermittlungen zum Unfallgeschehen aufgenommen.

Ermittlungen zu Graffiti-Straftat

Die Geraer Polizei hat die Ermittlungen zu einer Graffiti-Schmiererei in der Leibnizstraße aufgenommen und sucht nach Zeugen. Unbekannte beschmierten demnach am 18.12.2021, gegen 02:00 Uhr die Fassade eines Gebäudes der GVB mit Farbe. Der Tatort befindet sich hierbei in unmittelbarer Nähe zur Straßenbahnhaltestelle "Ernststraße". Den Tätern gelang nach der Tat unerkannt die Flucht. Zeugen, welche Hinweise zu diesen geben können werden gebeten, sich unter der Tel. 0365 / 829-0 bei der hiesigen Dienststelle zu melden.

Fahrrad aus Hausflur entwendet

Unbekannte Täter hielten sich laut Polizei am 12.01.2022, zwischen 15:00 Uhr und 16:00 Uhr im Hausflur eines Mehrfamilienhauses in der Gagarinstraße auf. Von dort stahlen Diebe ein abgestelltes Mountainbike der Marke E-Rock und entkamen unerkannt. Die Geraer Polizei ermittelt zum Tatgeschehen und nimmt Zeugenhinweise zu den Tätern bzw. dem Verbleib des schwarzen Rades unter der Tel. 0365 / 829-0 entgegen.