Weihnachtsfeier in Kauern und der Wunsch nach mehr

Kauern.  Nachgehakt: Ein Leser bedauert, dass es nicht mehr öffentliche Veranstaltungen im Kulturhaus gibt.

Bürgermeisterin Ingrid Amm (rechts) begrüßt die Gäste der Senioren-Weihnachtsfeier im Kultur- und Vereinshaus Kauern.

Bürgermeisterin Ingrid Amm (rechts) begrüßt die Gäste der Senioren-Weihnachtsfeier im Kultur- und Vereinshaus Kauern.

Foto: Marcel Hilbert

Die Runde ist gemütlich, auch wenn nicht jeder Platz besetzt ist. „Seit der Wende ist das eine schöne Tradition“, sagt Ingrid Amm und meint die Senioren-Weihnachtsfeier in Kauern. Verlassen kann sich die Bürgermeisterin dabei auf Bürger und Mitglieder des Gemeinderates, die sich hierfür mit einbringen. Von der Feuerwehr kam der geschmückte Weihnachtsbaum, geselliges Kaffeetrinken und ein kleines Kulturprogramm runden den Samstagnachmittag ab.

Ein Leser aus Kauern hatte sich im Vorfeld der Feier an die Redaktion gewendet, weil er ein wenig bedauert, dass es nicht mehr öffentliche Veranstaltungen – „Kulturveranstaltungen für die Bevölkerung“ – im vor gut zwei Jahren nach umfangreicher Sanierung eingeweihten Kultur- und Vereinshaus der Gemeinde, dem einstigen Rittergut, gibt. „Es könnte mehr in diesem Haus geschehen“, statt nur privater Partys, schreibt er, auch wenn er anerkennt, dass die hier beheimateten Landfrauen und der Kulturverein das Haus beleben.

„Wenn die Vereine zu uns kommen und hier etwas Öffentliches machen wollen, sind sie natürlich willkommen“, sagt Ingrid Amm. Weitere öffentliche Veranstaltungen durch die Gemeinde selbst seien aber nicht geplant, weil das ja auch immer einen gewissen Aufwand bedeute. Für Veranstaltungen mieten können man den Saal des Kulturhauses bei der Gemeinde jederzeit. Informationen dazu unter E-Mail: gemeinde.kauern@googlemail.com.

Zu den Kommentaren
Im Moment können keine Kommentare gesichtet werden. Da wir für Leserkommentare in unserem Internetauftritt juristisch verantwortlich sind und eine Moderation nur während unserer Dienstzeiten gewährleisten können, ist die Kommentarfunktion wochentags von 22:00 bis 08:00 Uhr und am Wochenende von 20:00 bis 10:00 Uhr ausgeschaltet.