An der Haltestelle Steinweg fehlt der Platz für ein Wartehäuschen

Jena  Nachgehakt An der Haltestelle Steinweg fehlt der Platz für ein Wartehäuschen

Die Haltestelle Steinweg an einem Regentag.

Die Haltestelle Steinweg an einem Regentag.

Foto: Thomas Beier

Warum lässt der Nahverkehr Schulkinder im Regen stehen? Dafür interessierte sich eine Leserin aus Jena-Nord. Ihre Kinder fahren mit Bus und Bahn in die neue Wenigenjenaer Schule und müssen im Stadtzentrum umsteigen. Doch jetzt, wo es schon mal regnet, fällt auf: Die Haltestelle Steinweg hat ja gar kein Wartehäuschen! Dabei steigen dort viele Leute um.

Unsere Nachfrage beim Jenaer Nahverkehr ergab: Es fehlt der Platz. „Nach dem Umbau der Haltestellen vor etwa fünf Jahren wurde mit dem KSJ und anderen Beteiligten mehrmals über die Aufstellung von Wartehäuschen gesprochen“, berichtet Nahverkehrssprecherin Anja Tautenhahn. Damals wurde festgestellt, dass die Platzverhältnisse es nicht zulassen, eines aufzustellen. Als Mindestkomfort kamen zumindest Sitzbänke für die Wartenden. Das letzte Wort sei damit noch nicht gesprochen, denn im Zuge des Campus-Neubaus sowie des Straßenbaus an der Osttangente werde die Haltestellensituation von Universität und Steinweg neu betrachtet. Hierzu sei der Nahverkehr mit dem KSJ und der Stadtentwicklung im Gespräch.

Bei den zuletzt vorgestellten Vorplanungen für die Freianlagen des neuen Inselplatzes war die Haltestelle Steinweg noch kein Thema. Sie liegt außerhalb des Plangebietes.

Zu den Kommentaren