Blasmusik in Jena: Ulrich Richter übergibt den Staffelstab

Ulrich Richter gibt die Vereinsführung des Blasmusikvereins Carl Zeiss Jena ab.

Ulrich Richter gibt die Vereinsführung des Blasmusikvereins Carl Zeiss Jena ab.

Foto: Jördis Bachmann

Jena.  Beim Blasmusikverein gibt es eine neue Vereinsführung.

28 Jahre Vorstandstätigkeit, davon 24 als Vorsitzender – mit dieser Bilanz übergibt Ulrich Richter den Staffelstab der Vereinsführung des „Blasmusikvereins Carl Zeiss Jena e.V.“ an die nächste Generation. In Anerkennung seiner Verdienste um den Verein wurde Ulrich Richter zum Ehrenvorsitzenden des Vereins ernannt. Der neugewählte siebenköpfige Vereinsvorstand ist das Team um den Neu-Vorsitzenden Norbert Goldhardt und den künstlerischen Leiter Alexander Richter.

Zunächst liegt das Augenmerk des Vereins auf der Wiederaufnahme des Präsenzunterrichts an der Orchesterschule „KLANGwelt“ und dem Probenstart für alle Vereinsensembles. Die Konzerte als Kulturpartner der Bundesgartenschau in Erfurt sind bereits in Sichtweite. Am 10. Juli ist im Rahmen der Themenwoche „BuGa rosarot“ das Themenkonzert „The Graces of Love“ mit musikalischen Leckerbissen aus Oper, Film und Musical zum Thema Liebe geplant.

www.brassband-blechklang.de