Flächenbrand auf Getreidefeld – 20 Hektar zerstört

Schlöben  Auf einem Feld zwischen Schlöben und Rabis im Saale-Holzland-Kreis ist am Samstag ein Brand ausgebrochen.

Flächenbrand bei Schlöben.

Flächenbrand bei Schlöben.

Foto: Jens Henning

Zu einem Flächenbrand kam es am Samstag auf einem Feld zwischen Schlöben und Rabis.

Wie die Feuerwehr bestätigte, brannten 20 Hektar Getreide nieder. Verletzt wurde niemand.

Warum es zum Brand kam, ist unklar. 120.000 Liter Wasser wurden nach Angaben der Feuerwehr eingesetzt.

Zu den Kommentaren
Im Moment können keine Kommentare gesichtet werden. Da wir für Leserkommentare in unserem Internetauftritt juristisch verantwortlich sind und eine Moderation nur während unserer Dienstzeiten gewährleisten können, ist die Kommentarfunktion wochentags von 22:00 bis 08:00 Uhr und am Wochenende von 20:00 bis 10:00 Uhr ausgeschaltet.