Gegen VHS gefahren und geflüchtet - Sprinter gestohlen - Unfall mit vier Autos: B7 voll gesperrt

Jena  Die Meldungen der Polizei für Jena.

Archivfoto: Carsten Rehder

Archivfoto: Carsten Rehder

Foto: Carsten Rehder

Inhalt 
ARTIKEL AUF EINER SEITE LESEN >

Gegen Fenster der VHS gefahren und geflüchtet

Offenbar vom Unfallort geflüchtet ist der Fahrer, der gegen ein Fenster im Erdgeschoss der Volkshochschule in der Paradiesstraße fuhr. Das Fenster wurde dabei erheblich beschädigt, der Sachschaden wird auf circa 5000 Euro geschätzt. Am Unfallort waren 10 Meter lange Bremsspuren zu sehen. Der Schaden wurde am Montagvormittag bei der Polizei angezeigt.

Junge Radfahrerin verletzt

Eine 16-jährige Radfahrerin wurde bei einem Unfall am Montag gegen 8.30 Uhr auf dem Lilienweg verletzt. Der Fahrer eines VW Golf war dort nach rechts in den Buchenweg eingebogen und hatte die Radfahrerin übersehen. Die 16-jährige kam ins Krankenhaus.

Sprinter für 30.000 Euro gestohlen

Ein Mercedes Sprinter im Wert von 30.000 Euro wurde in der Nacht zum Montag vom Gelände eines Autohandels in der Stadtrodaer Straße gestohlen. Bei dem Fahrzeug handelt es sich um ein Mietfahrzeug. Vor drei Monaten war es an gleicher Stelle zu einem ähnlichen Diebstahl gekommen.

Unfall mit vier Autos: B7 voll gesperrt

Vier Autos waren an einem Unfall am Montagnachmittag gegen 15.00 Uhr in Jena Isserstedt auf der B7 beteiligt. Die Fahrerin eines Volvos (52) fuhr auf der B7 in Richtung Isserstedt. Aus noch unbekannter Ursache verlor sie ca. 800 Meter vor dem Ortseingang Isserstedt die Gewalt über ihr Auto und kollidierte mit einem Fahrzeug im Gegenverkehr. Dies geriet daraufhin ebenfalls ins Schleudern und kollidierte mit einem weiteren PKW. Danach fuhr ein vierter Autofahrer auf den dritten Beteiligten. Alle vier beteiligten PKW waren nicht mehr fahrbereit und mussten abgeschleppt werden.

Die B7 musste zur Unfallaufnahme und Bergung der Fahrzeuge voll gesperrt werden. Polizeibeamte leiteten den Verkehr an den Abzweigen nach Isserstedt und Closewitz/Cospeda ab. Die vier Fahrer kamen in die Krankenhäuser nach Apolda und Jena.

Autofahrerin rast rücksichtslos durch Saale-Holzland-Kreis – Zeugen gesucht

Inhalt 
ARTIKEL AUF EINER SEITE LESEN >
Zu den Kommentaren