Großer Polizei- und Rettungseinsatz am Dienstag in Jena

Jena.  Einen größeren Polizeieinsatz sowie den Einsatz von Feuerwehr und Rettungsdienst gab es am Dienstagvormittag in Jena.

Foto: Friso Gentsch / dpa

Inhalt 
ARTIKEL AUF EINER SEITE LESEN >

In der Lutherstraße hatte ein polizeibekannter 38 Jahre alter Mann vor seinem Haus volltrunken und halbbekleidet herumgepöbelt und gedroht, sich und anderen das Leben zu nehmen. Danach schloss er sich laut Polizei in seiner Wohnung ein, zeigte sich aber immer wieder am Fenster mit einem großen Küchenmesser.

Gegen 12.30 Uhr drangen Polizeibeamte in die Wohnung ein und überwältigten ihn. Er wurde danach in die Psychiatrie eingeliefert.

Polizeibericht für Jena und den SHK: Ins Gleis gefahren - Randalierer landet in Psychiatrie - Frau schmiert hungrigem Mann Brote

Weitere Meldungen der Polizei für Ostthüringen

Inhalt 
ARTIKEL AUF EINER SEITE LESEN >
Zu den Kommentaren