Jena: Rewe-Kunden sorgen für volle Lebensmitteltüten

Jena.  Benefizaktion der Kunden in den Jenaer Rewe-Märkten zugunsten der Tafel bringt 864 Lebensmitteltüten.

864 Tüten mit Lebensmitteln erhielt Tafelvorsitzender Wilfried Schramm (Mitte)  dank der Spenden der Rewe-Kunden in Jena.

864 Tüten mit Lebensmitteln erhielt Tafelvorsitzender Wilfried Schramm (Mitte) dank der Spenden der Rewe-Kunden in Jena.

Foto: Michael Groß

Inhalt 
ARTIKEL AUF EINER SEITE LESEN >

„Geben. Teilen. Leben“ hieß es in den vergangenen Wochen in den fünf Rewe-Märkten in Jena. So lautete nämlich der Titel einer Benefizaktion zugunsten des Tafelhauses in Lobeda. Rewe hatte die Kunden in seinen Märkten in Lobeda-Ost, Winzerla, Jena-Nord, in den Fuchslöchern und im Burgaupark aufgerufen, mitzumachen und zu spenden.

Das Ergebnis kann sich sehen lassen: Durch die Kundenspenden konnten 864 Lebensmittel-Tüten gepackt werden – mit Reis, einem Fertiggericht Spaghetthi mit Tomaten, vegetarischen Tortelloni, Tomatencremesuppe, Nuss-Nougat-Creme und Keksen.

Die Tüten, die laut Antje Eismann, Chefin des Rewe-Marktes am Allendeplatz, insgesamt einen Wertumfang von 4320 Euro haben, konnten inzwischen an Wilfried Schramm, Vorsitzender des Jenaer Tafelhauses, übergeben werden. Der zeigte sich beeindruckt von diesem hervorragendem Ergebnis. „Ich kann mich noch erinnern, als wir 2010 angefangen haben mit dieser Aktion. Da waren etwa 100 Tüten zusammengekommen. Und nun so ein tolles Resultat. So etwas hilft uns sehr, unser Engagement für die Ärmsten in Jena aufrechtzuerhalten“, sagt Schramm, der im Übrigen weiter nach einem Nachfolger sucht. Der Senior führt das Tafelhaus schon seit einigen Jahren und würde sich gern zur Ruhe setzen.

Schramm berichtet von derzeit 1000 Bedürftigen, die pro Woche Lebensmittel im Tafelhaus erhalten. Dafür seien 70 ehrenamtliche Helfer im Einsatz. Nächster Höhepunkt im Tafelhaus sei die Kinder-Weihnachtsfeier am 4. Dezember. Dafür laufen Vorbereitungen auf Hochtouren. Man erwarte wieder an die 150 Kinder aus armen Familien.

Inhalt 
ARTIKEL AUF EINER SEITE LESEN >
Zu den Kommentaren