Jena: Uschi Brüning kommt zum Schlegelsberg

Jena  Panorama-Gaststätte in Jena-Ost profiliert sich weiter zum Kulturtreff – mit Jazz, Folk, Rock und sogar Theater.

Ihrem Namen alle Ehre macht die Panorama-Gaststätte Schlegelsberg, wie dieser Blick auf Jena und den Jenzig verrät. Hinzu kommt aber auch noch, dass Gastwirt Dirk Schneider für den Saal der Gaststätte ein beachtliches Kulturprogramm aufgestellt hat.

Ihrem Namen alle Ehre macht die Panorama-Gaststätte Schlegelsberg, wie dieser Blick auf Jena und den Jenzig verrät. Hinzu kommt aber auch noch, dass Gastwirt Dirk Schneider für den Saal der Gaststätte ein beachtliches Kulturprogramm aufgestellt hat.

Foto: Michael Groß

Inhalt 
ARTIKEL AUF EINER SEITE LESEN >

Die Panorama-Gaststätte Schlegelsberg ist für ihre schöne Aussicht bestens bekannt. Doch seit dem Vorjahr hat sie sich auch einen Namen gemacht für interessante kulturelle Angebote. Gestern ging gerade erst eine Folksession über die Bühne des Saals. Am kommenden Sonntag gastiert das Festival „Jazzmeile“ mit Uli Gumpert.

Und es soll flott weitergehen mit der Kultur am Schlegelsberg, wie Gastwirt Dirk Schneider versichert. Der einstmalige Chef vom Rosenkeller hat für den Rest des Jahres ein respektables Veranstaltungsprogramm aufgestellt, mit dem er viele Geschmäcker erreichen möchte.

Mehr Tanzangebote auch für ältere Jahrgänge

So habe er oft von Gästen gehört, dass der Wunsch nach mehr Tanzabenden gerade auch für nicht mehr ganz junge Leute bestehe. Diesem Bedarf will er mit der Reihe „Tanz mal wieder“ Rechnung tragen. Am 1. November steigt die nächste Veranstaltung dieser Art am Schlegelsberg. Dann kommt eine Band, die aus der früheren Erfolgsgruppe „Zippels Rockband“ hervorgegangen ist. Weitere Tanzabende sind am ersten Weihnachtsfeiertag sowie am 3. Januar geplant, dann auch mit Claus Henneberger, dem einstigen Frontmann der Band „Rosa“.

Besonders freut sich Scheider darüber, dass die neue Veranstaltungsreihe „Blueskaffee“ seit dem Vorjahr richtig Fuß gefasst hat. Die nächste davon steht schon für den 20. Oktober bevor, wenn die Peter-Karp-Band aus den USA auftritt. Schon am 10. November ist ein Sonderkonzert angesagt mit Toby Walker aus den USA. Und des Weiteren sind Paul Batto aus Slowenien und Ondra Kriz aus der Tschechischen Republik sowie Wolfgang Kalb mit Blues und Ragtime angekündigt.

Das Programm enthält sogar den Auftritt eines Topstars. So gelang es Schneider, Uschi Brüning für einen Konzertabend im Schlegelsberg-Saal zu gewinnen. Die Jazz- und Soul-Sängerin, die zu DDR-Zeiten Karriere machte und später für geradezu legendäre gemeinsame Konzerte mit Manfred Krug sorgte, kommt am 21. November und wird dabei vor allem Songs von Billie Holiday singen.

Irische Tage mit einem Abend zu Gast

Erstmals wird auch das Festival „Irische Tage“ am Schlegelsberg gastieren. Für den 21. Oktober ist eine solche Veranstaltung vorgesehen, die von dem Doc-Taylor-Trio aus den USA gestaltet wird. Wer noch mehr Folk will, dem sei die nächste Folk-Session am 13. November empfohlen. Aber auch das „Irische Weihnachten“, das von der Gruppe „Flaxmill“ am 22. Dezember geboten wird, könnte etwas für die Folk-Fans werden.

Ein besonderer Höhepunkt ist nach Ansicht des früheren Rosenkellerchefs auch das Konzert mit der Band „Kirsche & Co Junimond“ am 30. Oktober. Diese Band hat sich einen guten Namen gemacht, weil sie gekonnt Songs des unvergessenen deutschen Rocksängers Rio Reiser interpretiert.

Für die Fans des guten alten Dixieland gibt es natürlich auch etwas. Die Jenaer Dixielanders bitten zur Jazzparty am 8. November und wollen den Saal swingen lassen.

Der Gastwirt verweist auch auf etwas völlig Neues für den Saal am Schlegelsberg. Erstmals wird es nämlich dort eine Theateraufführung geben. Der 24. November bringt mit dem Schwank „Pension Schöller“ eine lustige Inszenierung des Ensembles „Theaterpack“, die in eine zeitgemäße Form gebracht worden sei. Schneider ist überzeugt, dass diese Fassung gegenüber der alten noch besser sei und für viel Spaß beim Publikum sorgten werde. Schließlich seien die Gags ja auch die alten geblieben.

Bliebe noch nachzutragen, dass es neben dem traditionellen Weihnachtsmarkt in der Panorama-Gaststätte am 30. November noch eine informative wie auch schmackhafte Veranstaltungen geben soll: Ein Jungwinzer wird am 17. November sein Weingut und einige spezielle Produkte vorstellen, mit dem Publikum darüber plaudern und natürlich seine Gäste auch kosten lassen. Darüber hinaus soll es natürlich auch weiterhin regelmäßig Ausstellungen im Lokal geben, wie Schneider sagt.

Mehr Infos zur Panorama-Gaststätte Schlegelsberg mit dem Kulturprogramm auf www.schlegelsberg-jena.de

Inhalt 
ARTIKEL AUF EINER SEITE LESEN >
Zu den Kommentaren
Im Moment können keine Kommentare gesichtet werden. Da wir für Leserkommentare in unserem Internetauftritt juristisch verantwortlich sind und eine Moderation nur während unserer Dienstzeiten gewährleisten können, ist die Kommentarfunktion wochentags von 22:00 bis 08:00 Uhr und am Wochenende von 20:00 bis 10:00 Uhr ausgeschaltet.