Picknick mit Bodo Ramelow

Jena  Ministerpräsident besucht Stiftung

Inhalt 
ARTIKEL AUF EINER SEITE LESEN >

Im Rahmen seiner dreiwöchigen Sommertour unter dem Motto „#Zukunft-Thüringen“ besucht Ministerpräsident am 17. Juli die Bürgerstiftung Jena und wird sich über ihre Arbeit und ihre Projekte informieren.

Auf der Trüperwiese wird der Ministerpräsident ganz praktisch mit anpacken und dabei helfen, Pflanzlöcher für die nächsten Obstbäume vorzubereiten und so Anteil daran haben, dass die Wiese auch in Zukunft als Biotop und Streuobstwiese erhalten bleiben kann.

Beim anschließenden Picknick wird er mit Ehrenamtlichen der Trüperwiese und des Projekts „Chancenpatenschaften“, das Menschen aus aller Welt beim Ankommen in Jena unterstützt, ins Gespräch kommen.

Die sogenannte Trüperwiese ist eine etwa 1,3 Hektar große Streuobstwiese nahe der Sophienhöhe. Seit 2003 wurde die Wiese nach und nach durch Neupflanzung als Streuobstwiese wieder nutzbar gemacht. 2014 stiftete die Erbengemeinschaft Trüper die Fläche der Bürgerstiftung Jena.

Inhalt 
ARTIKEL AUF EINER SEITE LESEN >
Kommentare sind für diesen Artikel deaktiviert.