So fielen die Corona-Serientests bei Science City Jena aus

Jena.  Die Ergebnisse der Coronatests der Mannschaft, der Trainer und der Mitarbeiter liegen jetzt vor. Das Team bleibt weiter in Quarantäne.

Die Tests der Basketballer von Science City Jena waren negativ (Symbolfoto).

Die Tests der Basketballer von Science City Jena waren negativ (Symbolfoto).

Foto: Friso Gentsch / picture alliance/dpa

Aufatmen bei Science City Jena: Die Coronatests der Mannschaft, des Trainerstabes sowie weiterer Mitarbeiter des Teams waren alle negativ. Das teilt der Verein am Dienstag mit. Alle aktuellen Entwicklungen im kostenlosen Corona-Liveblog.

Während sich Science City Jena in engem Austausch mit dem Gesundheitsamt befindet, verbleibt das Team zunächst weiterhin in Quarantäne.

Ursprünglich war der Auftakt in die Vorbereitungsphase vor dem Saisonstart der Barmer 2. Basketball Bundesliga am 17. Oktober für Montag geplant. Nach Bekanntwerden vereinzelter positiver Fälle im Kader des Kooperationspartners Culture City Weimar hatten die Jenaer den Trainingsbetrieb bis auf Weiteres ausgesetzt, um sich vorsorglich testen zu lassen.

Nachdem alle Personen, die in den vergangenen Tagen zu den Kontaktgruppen der positiven Fälle des Nachwuchsbereichs zu zählen waren, am Montagvormittag auf eine mögliche Infektion mit Covid-19 überprüft wurden, fiel die gesamte Serie von 26 Tests ausnahmslos negativ aus.

Im Nachwuchsbereich von Science City hatte es vier positive Tests gegeben.

Positiver Coronafall am Jenaer Sportgymnasium - enorme Auswirkungen auf Schulbetrieb

Coronafälle legen Basketball von Science City Jena lahm