Stadt Jena verbietet Behandlungen im Gesicht

Jena.  OB Thomas Nitzsche kritisiert die vom Land erlaubte Wiedereröffnung - Zwei Kosmetik-Verbände verweisen auf die notwendige Gesunderhaltung der Haut.

Maniküre bei einem Kunden in einem Kosmetikstudio: Seit 4. Mai dürfen Studios in Thüringen wieder öffnen. Jena verbietet den Studios Arbeiten im Gesicht.

Maniküre bei einem Kunden in einem Kosmetikstudio: Seit 4. Mai dürfen Studios in Thüringen wieder öffnen. Jena verbietet den Studios Arbeiten im Gesicht.

Foto: Peter Michaelis

Inhalt 
ARTIKEL AUF EINER SEITE LESEN >

Die Stadtverwaltung Jena will mit Einzelverfügungen gesichtsnahe Dienstleistungen in Jenaer Kosmetikstudios unterbinden. Die Verwaltung nimmt dazu direkten Kontakt zu den 95 Jenaer Studios auf. Dies hat Oberbürgermeister Thomas Nitzsche (FDP) angekündigt. Alle aktuellen Entwicklungen im kostenlosen Corona-Liveblog.

In einer Videobotschaft übte der OB Kritik an der Landesregierung. Diese hatte die Wiedereröffnung ab Montag erlaubt, wenn die Betriebe Hygienevorschriften einhalten und Schutzkonzepte erstellen. Der OB hält das für sehr schwierig. Das Schutzkonzept, dass die Stadt vom Land erhalten habe, sei nicht stabil und „von einem privaten Studio irgendwo in der Bundesrepublik“ erstellt. Die Stadt wolle mit Vertretern der Branche nun selbst ein belastbares Konzept erstellen.

Ein Paradies für Kinder: Spielplätze offen in Jena

Jenaer Schule hält an Eilverfahren gegen Maskenpflicht im Unterricht fest

Sorge der Stadt ist, dass sich Kosmetikstudios zum Corona-Hotspot entwickeln. Schließlich könne die Kundschaft ja keine Maske tragen, weil die Kosmetikfachkraft genau „dort unterwegs ist“, wie der OB sagte.

Die überregionalen Kosmetikverbände VCP und VKE kritisieren Auffassungen, wie sie die Stadt vorträgt. Die Verbände argumentieren, dass Kosmetik-Institute sowohl durch die Ausbildung als auch in der Durchführung schon immer an hohe Hygiene-Standards gewöhnt seien. Die Anzahl der Kunden sei gering und jede Person bekannt. Die Gesunderhaltung der Haut habe eine hohe Bedeutung. Beispielhaft erwähnt wird die Aknebehandlung.

Inhalt 
ARTIKEL AUF EINER SEITE LESEN >
Zu den Kommentaren
Im Moment können keine Kommentare gesichtet werden. Da wir für Leserkommentare in unserem Internetauftritt juristisch verantwortlich sind und eine Moderation nur während unserer Dienstzeiten gewährleisten können, ist die Kommentarfunktion wochentags von 22:00 bis 08:00 Uhr und am Wochenende von 20:00 bis 10:00 Uhr ausgeschaltet.