Torsten Rothämel wird Akademieleiter bei Science City Jena

Jena  Nach 14 erfolgreichen Jahren als Landestrainer im Thüringer Basketball-Verband wird sich der 44-jährige Basketball-Experte künftig primär dem Nachwuchsleistungssport im Verein der Saalestädter widmen.

Torsten Rothämel beim Wintercup der U12 von Science City Jena.

Torsten Rothämel beim Wintercup der U12 von Science City Jena.

Foto: Jürgen Scheere/Archiv

Inhalt 
ARTIKEL AUF EINER SEITE LESEN >

Für Science City Jena ist es ein gleichermaßen bedeutender wie richtungsweisender Schritt im strukturellen Bereich. Die Ostthüringer erweitern mit der erstmals hauptamtlich besetzten Stelle des Akademieleiters im Nachwuchsleistungssport ihre personelles Gerüst. Übernehmen wird diese Schlüsselposition Torsten Rothämel. Nach 14 erfolgreichen Jahren als Landestrainer im Thüringer Basketball-Verband (TBV) wird sich der 44-jährige Basketball-Experte mit seiner Kompetenz und Erfahrung künftig primär dem Nachwuchsleistungssport im Verein der Saalestädter widmen.

Mit der ambitionierten Zielstellung, die in den zurückliegenden Jahren erfolgreich gewachsene Jenaer Jugendarbeit nachhaltig unter den besten Programmen Deutschlands zu etablieren, wird Rothämel die Position ab dem 1. November übernehmen. Teile des Aufgabengebietes sind für ihn dabei nicht gänzlich neu, da er diesen Bereich in der Vergangenheit bereits während zwei Übergangsphasen interimistisch geleitet hatte. „Ich habe mich für eine Veränderung entschieden und werde diese sehr reizvolle Aufgabe bei Science City Jena übernehmen“, sagte Rothämel.

Science-City-Geschäftsführer Eberlein über die neue Saison, den Abstieg und Roster

Science City überzeugt bei Phoenix-Cup

Inhalt 
ARTIKEL AUF EINER SEITE LESEN >
Zu den Kommentaren
Im Moment können keine Kommentare gesichtet werden. Da wir für Leserkommentare in unserem Internetauftritt juristisch verantwortlich sind und eine Moderation nur während unserer Dienstzeiten gewährleisten können, ist die Kommentarfunktion wochentags von 22:00 bis 08:00 Uhr und am Wochenende von 20:00 bis 10:00 Uhr ausgeschaltet.