Unbekannte sprühen in Jena Hakenkreuz auf Autohaus-Fassade

red
Nach den verfassungsfeindlichen Schmierereien hat die Polizei in Jena die Ermittlungen aufgenommen. (Symbolfoto)

Nach den verfassungsfeindlichen Schmierereien hat die Polizei in Jena die Ermittlungen aufgenommen. (Symbolfoto)

Foto: Tino Zippel

Jena.  Auf der Fassade eines Autohauses in Jena haben Unbekannte verfassungsfeindliche Graffiti hinterlassen. Die Polizei sucht nun Zeugen.

In der Nacht auf Sonntag haben Unbekannte in Jena in der Unterdorfstraße mit schwarzer Farbe unter anderem ein Hakenkreuz an die Wand eines Autohauses geschmiert. Wie die Polizei am Dienstag bekannt gab, waren zudem die Schriftzüge „JY“ und „Beate“ auf der Rückseite des Gebäudes zu lesen.

Der Besitzer des Autohauses ließ die verfassungsfeindlichen Schmierereien umgehend entfernen. Die Polizei Jena hat die Ermittlungen aufgenommen und sucht Zeugen.

Weitere Polizeimeldungen aus Thüringen

Der kostenlose Blaulicht-Newsletter: Täglich die wichtigsten Meldungen automatisch ins Postfach bekommen. Jetzt anmelden.