Verheerender Brand eines Fachwerkhauses in Jena: Polizei ermittelt in alle Richtungen

Jena  Ein Fachwerkhaus ist am Samstagabend in Lobeda-Altstadt komplett ausgebrannt. Der Schaden wird auf mindestens 100.000 Euro geschätzt.

Ein Fachwerkhaus ist am Samstagabend in der Alten Straße in Lobeda-Altstadt niedergebrannt.

Ein Fachwerkhaus ist am Samstagabend in der Alten Straße in Lobeda-Altstadt niedergebrannt.

Foto: Katja Dörn

Nach dem verheerenden Brand eines Fachwerkhauses in Lobeda-Altstadt ermittelt die Polizei in alle Richtungen.

Am Dienstag werde ein Gutachter des Landeskriminalamtes Sachsen erwartet, der die Ursache des Feuers klären solle, sagte Polizeisprecherin Steffi Kopp auf Anfrage unserer Zeitung. Sie bezifferte den Schaden auf mindestens 100.000 Euro.

Der Brand wurde Feuerwehr und Polizei am Samstag gegen 20.30 Uhr gemeldet. Als die Einsatzkräfte in der Alten Straße eintrafen, brannte der Dachstuhl lichterloh.

Die Löscharbeiten dauerten bis in die Morgenstunden am Sonntag an. Glücklicherweise wurde bei dem Brand niemand verletzt. Die Bewohner des Hauses waren nicht zuhause.

Fachwerkhaus in Jena komplett ausgebrannt: So lief der Einsatz ab

Kommentare sind für diesen Artikel deaktiviert.