Verletzungspech beim FC Carl Zeiss Jena: Auch Schau fällt aus

Jena  Verletzungspech für Thüringer Fußball-Drittligisten: Am Sonntag gegen den FSV Zwickau fehlt ein weiterer Defensivspieler.

FCC-Spieler Justin Schau fällt auch aus.

FCC-Spieler Justin Schau fällt auch aus.

Foto: Tino Zippel

Inhalt 
ARTIKEL AUF EINER SEITE LESEN >

Null Punkte bislang auf dem Konto und nun trifft den FC Carl Zeiss Jena noch Verletzungspech. Neben Jannis Kübler fällt auch Justin Schau am Sonntag beim FSV Zwickau aus.

Im Abschlusstraining am Samstag im Ernst-Abbe-Sportfeld ist der 20-Jährige umgeknickt und hat sich am Knöchel verletzt. Vorerst ist das linke Fußgelenk stabilisiert worden – weiteren Aufschluss über die Schwere der Verletzung soll eine MRT-Untersuchung zum Wochenbeginn geben.

Damit fehlt Trainer Lukas Kwasniok eine weitere Alternative für die Aufstellung gegen die Westsachsen. Die Jenaer reisen am Sonntag nach Zwickau, wo die Mannschaft seit 2005 nicht gewonnen hat.

„Extrem aggressive Spielweise“: FCC-Trainer will halsbrecherische Duelle in Zwickau vermeiden

Alle Nachrichten zum FC Carl Zeiss Jena

Inhalt 
ARTIKEL AUF EINER SEITE LESEN >
Zu den Kommentaren
Im Moment können keine Kommentare gesichtet werden. Da wir für Leserkommentare in unserem Internetauftritt juristisch verantwortlich sind und eine Moderation nur während unserer Dienstzeiten gewährleisten können, ist die Kommentarfunktion wochentags von 22:00 bis 08:00 Uhr und am Wochenende von 20:00 bis 10:00 Uhr ausgeschaltet.