Wahlen in der Evangelischen Kirche

Vertretung für 11.600 Christen in Jena

Jena.  Am Sonntag wird der neue Gemeindekirchenrat in sein Amt eingeführt.

Georg Elsner ist Vorsitzender des Gemeindekirchenrates Jena. 

Georg Elsner ist Vorsitzender des Gemeindekirchenrates Jena. 

Foto: Thorsten Büker

Inhalt 
ARTIKEL AUF EINER SEITE LESEN >

Am Sonntag, 10. November um 14 Uhr wird in der Stadtkirche der neue Gemeindekirchenrat der Evangelisch-Lutherischen Kirchengemeinde Jena mit einem festlichen Gottesdienst in sein Amt eingeführt.Die zwölf neuen ehrenamtlichen Kirchenältesten wurden am 27. Oktober für sechs Jahre gewählt. Sie bilden in der Zukunft gemeinsam mit fünf Pfarrern und Pfarrerinnen der Gemeinde den Gemeindekirchenrat, der die Geschicke der Kirchengemeinde lenkt und die 11.600 Jenaer Gemeindeglieder von Winzerla bis Zwätzen, vom Gembdental bis zum Melanchthonhaus am Magdelstieg vertritt.

„Ich freue mich, dass wir so viele engagierte Ehrenamtliche gefunden und gewählt haben, dass uns um die Zukunft der Leitung der Gemeinde nicht bange sein muss“ so der Gemeinderatsvorsitzende Georg Elsner. „Wir haben eine gute Mischung aus erfahrenen Mitgliedern und jungen Leuten mit frischen Ideen. Gerade jetzt zum 30. Jubiläum der friedlichen Revolution sehen wir, wie wichtig Kirche für uns alle sein kann. Wir werden uns sicher auch in Zukunft einmischen und aus unserem Glauben heraus alternative Denk- und Handlungsmodelle einbringen.“

Die gewählten Kirchenältesten:

Ilse Braunschweig, Stefan Danz, Georg Elsner, Kirsten Gerth, Birgit Green, Gisela-Dorothee Guthke, Gerhard Jahreis, Christa Kunert, Pauline Machnik, Urte Meinel, Grit Preßler, Johannes Schleußner.

Dem Rat gehören folgende Pfarrer an:

Johaannes Bilz, Friederike Costa, Christoph Rymatzki, Nina Spehr, Marina Willer.

Inhalt 
ARTIKEL AUF EINER SEITE LESEN >
Zu den Kommentaren
Im Moment können keine Kommentare gesichtet werden. Da wir für Leserkommentare in unserem Internetauftritt juristisch verantwortlich sind und eine Moderation nur während unserer Dienstzeiten gewährleisten können, ist die Kommentarfunktion wochentags von 22:00 bis 08:00 Uhr und am Wochenende von 20:00 bis 10:00 Uhr ausgeschaltet.