Zahl der Nutzfahrzeuge gestiegen

Jena  Das Gros sind Kfz unter 3,5 Tonnen

Inhalt 
ARTIKEL AUF EINER SEITE LESEN >

Die Zahl der Nutzfahrzeuge hat 2019 bundesweit einen neuen Rekord erreicht: 3,15 Millionen schwere, vor allem aber leichte Nutzfahrzeuge sind in Deutschland unterwegs. In Jena sind davon 2933 Fahrzeuge aller Gewichtsklassen stationiert. Das geht aus der neuesten Bestandsanalyse des Kraftfahrt-Bundesamtes für 2019 hervor. Das sind 187 mehr als im Vorjahr. Die Zahl steigt kontinuierlich seit 2015. Stichtag der Auswertung war der 1. Januar.

Die 110 Lastwagen über 12 Tonnen, die in Jena registriert sind, sind Teil eines recht ausgeklügelten Logistiksystems, das die ganze Republik versorgt. Aber zahlenmäßig sind die schweren Lkw Leichtgewichte im Vergleich zu dem, was unter 12 Tonnen und speziell unter 3,5 Tonnen unterwegs ist: Die schweren Lkw und Lastzüge machen nämlich gerade mal 3,75 Prozent des Nutzfahrzeugbestandes aus.

Insgesamt 2822 Nutzfahrzeuge der kleinen Klassen bis 12 Tonnen sind da etwas ganz anderes. In Jena machen dabei die 2540 Nutzfahrzeuge von unter 2,8 bis 3,5 Tonnen zulässigem Gesamtgewicht rund 86,6 Prozent der Nutzfahrzeuge aus. Die Fahrzeugmodelle über 3,5 Tonnen und bis 12 Tonnen stellen mit 282 Fahrzeugen nur 2,6 Prozent.

Inhalt 
ARTIKEL AUF EINER SEITE LESEN >
Kommentare sind für diesen Artikel deaktiviert.