Kinder lösen Brand aus und schauen zu - Randalierer in Sparkasse - Schulhof verwüstet

Oettersdorf.  Das sind die Meldungen der Polizei für den Saale-Orla-Kreis.

Foto: Armin Weigel / dpa

Inhalt 
ARTIKEL AUF EINER SEITE LESEN >

Randalierer in der Sparkasse

Am 10. November gegen 9.30 Uhr wurde festgestellt, dass im Vorraum der Sparkasse in Oettersdorf randaliert wurde. Der Randalierer hatte die dortigen Aufsteller und einen Stuhl umgeworfen. Wahrscheinlich entdeckte er dann die Überwachungskamera. Er kletterte auf den Kontoauszugsdrucker und entfernte gewaltsam eine Platte der Zwischendecke und schleuderte diese in den Raum.

An dieser Platte befand sich die Überwachungskamera. Weiterhin versuchte er die Kamera von der Platte zu entfernen. Mit dem vom Randalierer als Werkzeug verwendeten Kugelschreiber gelang dies jedoch nicht. Die Aufzeichnungen der Kamera werden im Zuge der Ermittlungen ausgewertet.

Kinder lösen Heuballenbrand aus

Am Sonntagnachmittag wurden Polizei und Feuerwehr aufgrund eines Heuballenbrandes auf dem Sportplatz in Krölpa alarmiert. Nachdem die Feuerwehr den Brand gelöscht hatte, berichtete eine Zeugin, dass ortsansässige Kinder für die Brandstiftung verantwortlich sein könnten. Daraufhin wurde die Wohnanschrift der Verdächtigen aufgesucht und die Kinder wurden mit ihren Eltern angetroffen.

Die Brüder im Alter von 5 und 9 Jahren gaben zu, mit einem gefundenen Kaminfeuerzeug die Heuballen in Brand gesteckt und sich dann laut Polizei am Einsatz von Polizei und Feuerwehr erfreut zu haben. An den Heuballen entstand Sachschaden in Höhe von 300 Euro.

Mehrere Unfälle durch herausgehobenen Kanaldeckel

Sonntag wurde durch einen derzeit unbekannten Täter ein Kanaldeckel in der Saalfelder Straße in Pößneck herausgehoben. Mehrere Autofahrer überfuhren den schräg im Schacht liegenden Kanaldeckel. Es kam zu Schäden an den Fahrzeugen. Zeugen werden gebeten, sich an die Polizei Saale-Orla oder jede andere Polizeidienststelle, zu wenden.

Das ist die Geschichte hinter der Meldung der Polizei

Schulhof verwüstet

Zwischen Samstag und Sonntag wurden auf dem Schulhof der Grundschule in der Karl-Marx-Straße in Pößneck Sitzbänke, Absperrpfeiler und ein Grill beschädigt. Insgesamt entstand ein Sachschaden von mindestens 300 Euro. Zeugen werden gebeten, sich an die Polizei Saale-Orla, oder jede andere Polizeidienststelle zu wenden.

Inhalt 
ARTIKEL AUF EINER SEITE LESEN >
Zu den Kommentaren
Im Moment können keine Kommentare gesichtet werden. Da wir für Leserkommentare in unserem Internetauftritt juristisch verantwortlich sind und eine Moderation nur während unserer Dienstzeiten gewährleisten können, ist die Kommentarfunktion wochentags von 22:00 bis 08:00 Uhr und am Wochenende von 20:00 bis 10:00 Uhr ausgeschaltet.